Wir können noch ganz anders
Herzlich Willkommen!

Beschneidungen sollen legalisiert werden

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Beschneidungen sollen legalisiert werden

Beitrag  Gast am Fr Jul 20, 2012 11:12 pm

Es ist unfassbar, was sich diese Regierung wieder einmal erlaubt. Da knickt man vor Muslimen und Juden ein und will Beschneidungen legalisieren. Das spart zwar Seife und Wasser, denn unter der Vorhaut wird jetzt nichts mehr gesäubert. Wenn demnächst jemand neben dir steht und penetrant riecht, dann ist es wahrscheinlich ein Beschnittener. Die Stinksäcke sind jetzt also auch bald nicht nur optisch sondern auch nasal zu erkennen.

Das Deutschland noch nie frei war ist klar, es ist immer noch eine Scheinregierung gesteuert von den Besatzungsmächten des zweiten Weltkrieges. Man verschleiert dies ja schon seit Jahrzehnten. So eingeknickt wie jetzt als ein Gericht festgestellt hat, daß Beschneidungen Körperverletzung bedeutet und man hier eine Straftat nun legalisieren will ist eine Schande. affraid affraid affraid affraid affraid

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Beschneidungen sollen legalisiert werden

Beitrag  GrüßGott am So Jul 22, 2012 1:48 am

Du hast keine Ahnung von der Beschneidung die dann soviel Vorteile für Männer und Frauen bringt.
Ich und meine deutsche Frau sind sehr glücklich, dass ich beschnitten worden bin. Seife und Wasser haben bei uns eine längere Kultur als bei euch.

Das ist doch nur so eine Hetzerei zwischen Abend- und Morgenland und Europäer wie du fallen drauf rein.
Hast du keine anderen Sorgen, guck doch mal ob du deine Probleme lösen kannst, z.B. Unwissenheit.
Warte mal ab, was kommt wenn dieses angebliche Problem gelöst ist. Das ist doch alles nur heisse Luft für das Sommerloch, danach kannst du mal gucken was wieder alles schmerzlich teurer geworden ist.

GrüßGott

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 22.07.12

Nach oben Nach unten

Re: Beschneidungen sollen legalisiert werden

Beitrag  vader am So Jul 22, 2012 2:30 am

GrüßGott schrieb:Du hast keine Ahnung von der Beschneidung die dann soviel Vorteile für Männer und Frauen bringt.
Ich und meine deutsche Frau sind sehr glücklich, dass ich beschnitten worden bin. Seife und Wasser haben bei uns eine längere Kultur als bei euch.

Das ist doch nur so eine Hetzerei zwischen Abend- und Morgenland und Europäer wie du fallen drauf rein.
Hast du keine anderen Sorgen, guck doch mal ob du deine Probleme lösen kannst, z.B. Unwissenheit.
Warte mal ab, was kommt wenn dieses angebliche Problem gelöst ist. Das ist doch alles nur heisse Luft für das Sommerloch, danach kannst du mal gucken was wieder alles schmerzlich teurer geworden ist.

ich weiss nicht.....

wenn die vorhaut weg ist, fehlt doch bestimmt der kleine ring, der so schöne gefühle verurscht, oder?.........

datt ist doch genauso, als wenn man nicht mehr spritzen kann, da fehlt dann auch was....., nach so einer vasektomie.........

dass das gefühl für den mann vielleicht besser ist, wag ich auch zu bezweifeln.......

durch die vorhaut ist die eichel geschützt und bleibt empfindlicher, dadurch wird der lustgewinn erhöht bei einem liebevollen zungenschlag......

und....., waschen sollten sich alle mal da unten, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass der nüllenkäse, der sich da ansammelt, wirklich schmackhaft sein könnte...........

igitt........
avatar
vader

Anzahl der Beiträge : 1607
Anmeldedatum : 26.09.11

http://www.myspace.com/vadersorchestra

Nach oben Nach unten

Re: Beschneidungen sollen legalisiert werden

Beitrag  GrüßGott am So Jul 22, 2012 3:52 am

Dieser kleine Ring ist in deinem Kopf, du hast ja endlose Phantasien. Alles ist eine Gewöhnungssache und man muss das Beste daraus machen.
Aber was soll´s? Ihr habt jetzt was neues zum Spielen gefunden, auch wenn ihr keine Ahnung davon habt, ihr armen Europäer!................

GrüßGott

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 22.07.12

Nach oben Nach unten

Re: Beschneidungen sollen legalisiert werden

Beitrag  Gast am So Jul 22, 2012 6:22 am

Wenn das alles so toll ist "Grüß Gott", was machst Du dann noch hier, ab in Deine Heimat und Tschüß. Ihr nutzt hier den Sozialstaat aus und wollt Euch nicht an die geltenden Gesetze halten, niemand zwingt Euch hier zu bleiben, aber hier gibt es ja für jeden Kohle in Eurer so geliebten Heimat nicht. Machst hier einen auf Wirtschaftsflüchtling und findest Deine Heimat so toll. Auf Wiedergesehen, Deine Brüdas und Schwestas in Deina Heimat warten auf Dir.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Beschneidungen sollen legalisiert werden

Beitrag  vader am So Jul 22, 2012 6:35 am

GrüßGott schrieb:Dieser kleine Ring ist in deinem Kopf, du hast ja endlose Phantasien. Alles ist eine Gewöhnungssache und man muss das Beste daraus machen.
Aber was soll´s? Ihr habt jetzt was neues zum Spielen gefunden, auch wenn ihr keine Ahnung davon habt, ihr armen Europäer!................


nicht nur da....., äähhh......., glücklicherweise.......

der genuss der frau wäre mir etwas wichtiger als der eigene....., den ich aber ohne weiteres mit vorhaut habe...., ou ja.......

avatar
vader

Anzahl der Beiträge : 1607
Anmeldedatum : 26.09.11

http://www.myspace.com/vadersorchestra

Nach oben Nach unten

Re: Beschneidungen sollen legalisiert werden

Beitrag  vader am So Jul 22, 2012 6:36 am

Dr. Lester Maul schrieb:Wenn das alles so toll ist "Grüß Gott", was machst Du dann noch hier, ab in Deine Heimat und Tschüß. Ihr nutzt hier den Sozialstaat aus und wollt Euch nicht an die geltenden Gesetze halten, niemand zwingt Euch hier zu bleiben, aber hier gibt es ja für jeden Kohle in Eurer so geliebten Heimat nicht. Machst hier einen auf Wirtschaftsflüchtling und findest Deine Heimat so toll. Auf Wiedergesehen, Deine Brüdas und Schwestas in Deina Heimat warten auf Dir.

nee nee..., dr. lester...., der g-punkt g-punkt ist da ganz in ordnung........, auch wenn er den geilen ring nicht hat.....
avatar
vader

Anzahl der Beiträge : 1607
Anmeldedatum : 26.09.11

http://www.myspace.com/vadersorchestra

Nach oben Nach unten

Verdammt! Seid ihr eigentlich kleine Kinder?

Beitrag  Gast am So Jul 22, 2012 7:59 pm

.


Zuletzt von Nyrianda am Di Okt 23, 2012 8:13 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Beschneidungen sollen legalisiert werden

Beitrag  GrüßGott am Mo Jul 23, 2012 12:31 am

Dr. Maul, du hast wirklich ein grosses Maul, du kennst mich nicht, aber ich habe dich schon etwas kennengelernt. Arbeite erst mal solange wie ich es hier in Deutschland getan habe und zahle deine Steuern, dann kannst du etwas über mich sagen. Was du da jetzt im Zusammenhang mit Beschneidungen geschrieben hast, hat überhaupt nichts damit zu tun.

Nyri mit dem Wort Europäer habe ich gemeint, viele sind naiv und glauben sofort was publik gemacht wird, besonders über den Islam. Ich habe mich von einem "grossen" Mundwerk provozieren lassen, das keine Ahnung hat. Ich werfe nicht alle in einen Topf, da gibt es Unterschiede.

Vader den Ring bringe ich auf deinen Kopf, dann siehst du besser aus dancing und dann bist du ein Heiliger ... viel Spaß damit biggrins


GrüßGott

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 22.07.12

Nach oben Nach unten

Re: Beschneidungen sollen legalisiert werden

Beitrag  Petzy am Mo Jul 23, 2012 3:52 am

Hallo GrüßGott hallo.gif

Was ich von Beschneidung halte, kannst Du hier lesen:

http://w-k-n-g-a.forumieren.com/t108-religionsfreiheit-was-bedeutet-das

Für mich wird die Religionsfreiheit der Knaben, die beschnitten werden misachtet.
avatar
Petzy

Anzahl der Beiträge : 1137
Anmeldedatum : 26.09.11
Ort : Murrhardt

Nach oben Nach unten

Re: Beschneidungen sollen legalisiert werden

Beitrag  vader am Mo Jul 23, 2012 4:00 am

nyri, wer sollte dich hier als was bezeichnen?..........

jeder/jedem das seine..........

ich lass das stück haut dran, bis es vielleicht abgeknabbert wird.......

und ja, nüllenkäse ist entweder was für feinschmecker oder echt ekelig......

ich tendiere nach ekelig............

gg. ich hab mal gehört, dass die dönerbuden bei beschneidungen sammeln....., stimmt das?..........

wuahahahahahahahahahaha..............
avatar
vader

Anzahl der Beiträge : 1607
Anmeldedatum : 26.09.11

http://www.myspace.com/vadersorchestra

Nach oben Nach unten

Re: Beschneidungen sollen legalisiert werden

Beitrag  Neza am Di Jul 24, 2012 4:38 am

Das mit den Dönerbuden kann ich nur für GG´s Sohn beantworten: Definitiv nein!! Was sollte da auch bei rumkommen, selbst die kleinen Döner wiegen schon 15 kg, wie lange willste denn dafür sammeln?

Petzy, der Vergleich mit den Taliban hinkt, der braucht schon ´n Krückstock. Die Taliban stellen eine Miliz dar. Ein Bericht der Vereinten Nationen zeigt, dass die Taliban in den Jahren 2009 und 2010 für über 3/4 der zivilen Todesopfer in Afghanistan verantwortlich waren. Menschenrechtsgruppen haben den Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag dazu veranlasst, eine vorläufige Untersuchung gegen die Taliban wegen systematischer Kriegsverbrechen durchzuführen.

Das steht für mich in keinem Verhältnis zur Beschneidung bei Juden und Muslimen.

Nyri, deine Ausführungen geben zum größten Teil auch meinen Kenntnisstand wieder, das wären auch meine Argumente. Bei der Körperverletzung kann ich mich nicht so ganz anschließen. Jahrhundertelang haben Juden (Muslime waren selten, obwohl Friedrich der Große durchaus bereit war eine Moschee in Berlin zu bauen Laughing ) ohne daß sich jemand daran gestört hätte, Beschneidungen durchgeführt. Meine Oma hatte als Kleinkind, vielleicht auch schon als Baby Ohrlöcher gestochen bekommen, das war damals so üblich - auch ein invasiver Eingriff gegen den sich heutzutage viele verwehren. Ich frage mich, ob wir uns nicht unnötig einmischen.
avatar
Neza

Anzahl der Beiträge : 289
Anmeldedatum : 26.09.11
Alter : 49

Nach oben Nach unten

Re: Beschneidungen sollen legalisiert werden

Beitrag  Gast am Di Jul 24, 2012 7:06 am

Wenn ein Gericht eine Beschneidung als gesetzeswidrig ansieht und unsere ausgelutschten Politikern jetzt den Beschneidungsorgien Vorschub leisten wollen indem sie eine Straftat legalisieren, zeigt wie heuchler- und kriecherisch diese Bande ist. Für mich sind Europäer Menschen aus dem mehr oder minder gleichen Kulturkreis und herzlich willkommen, wenn hier ein Österreicher oder Schweizer herkommt oder auch ein Schwede ein Norweger, Holländer oder sonst jemand aus einem kultivierten Staat, ist dass vollkommen in Ordnung. Ich mag nur niemand aus dem Orient, weil die aus einer anderen Welt sind und sich hier Dinge erlauben die sich eben ein kultivierter Mensch, sagen wir aus der modernen Welt nicht erlaubt. Türken und Araber haben hier nichts zu suchen, weil sie sich nicht integrieren lassen und schon lange ihren Staat im Staat gegründet haben. Diese Bevölkerungsgruppe sollen da hin gehen wo der Pfeffer wächst und dass ganz schnell. Wer diese ehemaligen Lehmhüttenbewohner schützt und schätzt und vor ihnen kriecht, der kann ja gleich mitgehen und dort leben. Bei der Gelegenheit kann er ja mal versuchen seinen Glauben dort an den Mann zu bringen, so schnell kann diese jemand gar nicht gucken, wie er die Rübe ab hat. Sie wollen hier leben aber sich nicht an die geltenden Gesetze halten, deshalb Tschüssikowski. Idea Idea Idea Idea Idea

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Beschneidungen sollen legalisiert werden

Beitrag  Cleopatra am Di Jul 24, 2012 5:32 pm

Vorhaut da oder weg.
Für mich persönlich bleibt es eine Körperverletzung. Ein Eingriff am Körper eines Kindes welcher medizinisch nicht notwendig ist.
Jedem Elternteil würde man bei Eingriffen "die NICHT dem Kindswohl entsprechen" und so ein Eingriff entspricht NULL dem Kindswohl", das Sorgerecht entziehen. In einem Land wie Deutschland in welchem wir nunmal Leben, enspricht es schon nicht den Kindswohl wenn ein Kind ständig verbale Ausseinandersetzungen zwischen Eltern miterleben muss. Von handgreiflichkeiten Tätigkeiten zwischen diesen mal abgesehen. Das Kind muss sowas nur mitbekommen und selbst gar nicht inolviert sein, das alleine fällt schon unter das Gewaltschutzgesetz- gegenüber Kindern.

Hau deinem Kind mal den Arsch voll (auch wenn es dies voll verdient hat) und die Behörde bekommt das mit.. Wuhahahaha, Laughing Laughing Laughing Laughing
Da kommst du in Teufels Küche. Da kann man sich auch nicht auf den allgemein europäischen (ev, oder kath.) Glauben berufen. Von wegen in der Bibel steht "Wer seine Rute schont, der hasst seinen Sohn; wer ihn aber lieb hat, der züchtigt ihn beizeiten."

Das versuch mal in Deutschland. Offensichtlich sind die deutschen mittlerweile strunzedoof, lassen sich mittlerweile die komplette Art der Erziehung vom Staat vorschreiben. Dabei kommt nur Bullshit wie "Oh ich hab ANGST Konsequent zu sein, ein Machtwort zu sprechen oder auch mal hart was durchzuziehen" Könnte MICH dabei ja strafbar machen.... "Oje, Hausarrest, im Zimmer bleiben MÜSSEN ist Freiheitsberaubung!!!

Blockierte, ängstliche und damit unsichere Eltern taugen absolut nicht. Kinder brauchen einen verlässlichen Alltag. Kinder müssen wissen woran sie sind und werden dabei immer wieder ihre Grenzen austesten. Das können sie aber nur wenn sie die Grenzen kennen Wink

Da sind Themen wie "Vorhaut ja oder nein" wirklich absurd. Lasst sie doch schnipfeln. Von mir aus auch noch einige Zentimeter mehr... aber macht das als ERWACHSENE, und BEWEIST damit euren Glauben. Very Happy

Ein Erwachsener Mann und sein Penis, an welchem rumgeschnitten wird.... um seinen Glauben zu beurkunden..... Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing

Sorry, aber ich werf mich gerade voll weg. Denk nur an den allgemein bekannten EKG (Eier-Kontroll-Griff) bei der Bundeswehr. Da stehn die Jungs ja schon enorm drauf. Der Glaube ist sowas von scheissegal, ob beschnitten oder nicht, wenn's mit dem Kinderzeugen nich klappt. Wie es klappt nicht? Kein Mann lässt sich dabei gerne die Männlichkeit untersuchen. Egal ob mit oder ohne Vorhaut!

Um's deutlicher zu sagen. Ich bin mir sicher das KEIN Mann HURRA schreit wenn ihm der Dok sagt, wir müssen ihnen Spermien mit einer Spritze aus dem Hoden entnehmen. Und genau so wenig wird ein Erwachsener Mann "Hurra schreien, wenn man ihm sagt, die Vohaut kommt jetzt weg, weil du ja Gläubig bist."

Da hätten diese sehr viel weniger "Gläubige", oder nicht?
avatar
Cleopatra

Anzahl der Beiträge : 178
Anmeldedatum : 29.09.11
Alter : 43
Ort : Schwarzwald

Nach oben Nach unten

Re: Beschneidungen sollen legalisiert werden

Beitrag  vader am Di Jul 24, 2012 7:32 pm

es gibt immer gute argumente dafür und dagegen.........

seit über 1500 jahren gibts hier juden, die den söhnen das spitchen weg schneiden........, und warum nicht...., wenn es so sein sollte.......

aber die diskussion kam wohl auf, weil ei9ne blutung nicht gestillt werden konnte, also sollte man einen arzt das machen lassen, denn es ist ein chirurgischer eingriff.......

...und......, die altergrenze bei religionsmündigkeit hoch setzen....., scheiss egal, was da so manche wollen.......

nur, ich nehme mal an, dass es in irgendwelchen hinterzimmern gemacht wird...., ohne arzt.......

also, sollten die kinderärzte darauf achten, ob so ein baby die haut noch hat oder nicht........

also, auch ein weites feld, welches man angehen kann.......

cleo gebe ich recht, wenn es dann darum geht: haut wech...., wie religiös man dann wohl sein wird?......
avatar
vader

Anzahl der Beiträge : 1607
Anmeldedatum : 26.09.11

http://www.myspace.com/vadersorchestra

Nach oben Nach unten

Re: Beschneidungen sollen legalisiert werden

Beitrag  Gast am Di Jul 24, 2012 8:30 pm

Die können sich gegenseitig beschneiden wie sie wollen, nur eben nicht hier. Ihre merkwürdigen Rituale können sie bei Karsai und Co. gerne machen und sich dabei die Pimmelchen ganz weghacken. Hier hat dieser Kulturkreis nichts zu suchen und die dazugehörigen Pimmel also die Kindermachergeldmaschinen schon gar nicht.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Beschneidungen sollen legalisiert werden

Beitrag  GrüßGott am Mi Jul 25, 2012 2:00 am

Du darfst Deutschland nicht mehr verlassen, sonst kommst du mit einer anderen Kultur in Berührung und erlebst einen Kulturschock.

GrüßGott

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 22.07.12

Nach oben Nach unten

Re: Beschneidungen sollen legalisiert werden

Beitrag  Gast am Mi Jul 25, 2012 7:46 am

Falsch, ich habe schon viel von der Welt gesehen und vor allem Asien hat es mir angetan. Ich habe dort keinen Kulturschock bekommen. Es sind halt nur diese Hinterwäldler, diese Beschneidungsfetischisten, die meinen ihnen gehört die Welt. Übrigens sagen die Leute in Asien zu Arabern stinking man, dass sagt eigentlich alles, trotz Beschneidung stinken die. Klar man muss sich ja nicht mehr waschen, wenn die Vorhaut weg ist, nur dass anderswo auch Ausdünstungen stattfinden, ach was rege ich mich auf, über ehemalige Lehmhüttenbewohner.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Beschneidungen sollen legalisiert werden

Beitrag  Fusin am Mi Jul 25, 2012 8:43 am

GrüßGott schrieb:Du hast keine Ahnung von der Beschneidung die dann soviel Vorteile für Männer und Frauen bringt.
Ich und meine deutsche Frau sind sehr glücklich, dass ich beschnitten worden bin. Seife und Wasser haben bei uns eine längere Kultur als bei euch.

Das ist doch nur so eine Hetzerei zwischen Abend- und Morgenland und Europäer wie du fallen drauf rein.
Hast du keine anderen Sorgen, guck doch mal ob du deine Probleme lösen kannst, z.B. Unwissenheit.
Warte mal ab, was kommt wenn dieses angebliche Problem gelöst ist. Das ist doch alles nur heisse Luft für das Sommerloch, danach kannst du mal gucken was wieder alles schmerzlich teurer geworden ist.

- Ob es wirklich vorteilhaft ist das kleine Hautstücksche zu entfernen können BEIDE Seiten nicht abschließend beurteilen.
Meinerseits die Hautlose Seite nicht, da ich immer diese Haut hatt, und deinerseits auch nicht, da du es nie MIT Vorhaut gemacht hast.
Status Quo also.
- Thema Hetzerei zwischen Abend- und Morgenland: da kannst du voll recht haben.
1-0 für dich
- Problem 'Unwissenheit' lösen: Eindeutig falsch!. Erst Wissen bringt Problemwahrnehmung mit sich. Unwissenden haben viel weniger Probleme und Hemmungen als Wissenden.
0-1 für mich Wink

Die Moral von diesem Post: außer etwas Sommerlochfüllung nichts gewesen außer Spesen.

Sind wir wieder beim Status-Quo Razz
avatar
Fusin

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 23.07.12

http://arillus.eu5.org

Nach oben Nach unten

Re: Beschneidungen sollen legalisiert werden

Beitrag  dundee am Mi Jul 25, 2012 7:52 pm

hallo mal wieder....

ich selbst halte das HYGIENEargument für sommerloch-geeignet und das der potentiellen neuerlichen "verfolgung" für demagogisch.

was mich persönlich umtreibt, seitdem ich erklärungen sowohl von der muslimischen als auch von der jüdischen seite gehört habe, ist, wie ich schon andernorts schrieb,

der aspekt des rituellen OPFERS.

die einheit mit dem göttlichen wird demnach hergestellt durch eine gabe an das göttliche, der einhergehende schmerz ist beabsichtigt als unverzichtbares zeichen der unterwerfung UND bindeglied.

ohne beides ist u.a. die stellung des mannes als das "päpstliche" oberhaupt der familie, also als vertreter des göttlichen, nicht möglich.

darin liegt die besondere problematik eines verbots der beschneidung; alles andere, besonders aber die "körperverletzung" im medizinischen sinne, ist für den gläubigen zweitrangig, auch wenn verschwörungstheoretiker mit hang zu "erkennungssymbol" jetzt aufjaulen.

wenn aber im katholizismus erste müde kritik an dem papst und seinen stellvertretern laut wird, haben auch jüdische und muslimische glaubensgemeinschaft in zukunft verstärkt mit kritik an ritualen archaischen charakters, man denke auch an das schächten...., zu rechnen, womit sich per se der vorwurf von rassismus, neofaschismus u.ä. selbst entkräftet und nur selbst zu demagogie wird, vor deren verwendung sich gerade ehemals verfolgte besonders hüten sollten,
wollen sie nicht dieselben pfade benutzen...... Twisted Evil

im interesse aller frauen kann ich mir allerdings den unmut darüber nicht ersparen, dass die angst vor der wegnahme einer rituellen opferhandlung auch im 21ten jahrhundert für mehr "aufstand der aufrechten" sorgt als die millionenfach betriebene frauenquälerei, begangen im namen mohammeds und von männern vorangetrieben, die eine erschreckende grausamkeit gegenüber leib und leben anderer an den tag legen.

und dann bin ich allerdings nicht mehr weit entfernt von assoziationen zu derzeitigen kriegen unter muslimen, die mich erschüttern. Twisted Evil
avatar
dundee

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 26.09.11

Nach oben Nach unten

Re: Beschneidungen sollen legalisiert werden

Beitrag  Gast am Mi Jul 25, 2012 9:21 pm

Eigentlich verstehe ich dass ganze Dafür nicht, wo man doch unter der Vorhaut so gut Drogen schmuggeln kann. Wuhahahahahahahahaha.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Beschneidungen sollen legalisiert werden

Beitrag  vader am Do Jul 26, 2012 9:59 am

Dr. Lester Maul schrieb:Eigentlich verstehe ich dass ganze Dafür nicht, wo man doch unter der Vorhaut so gut Drogen schmuggeln kann. Wuhahahahahahahahaha.

die werden auch gefunden...........

mir tun die lebewesen, die darunter hausen, leid............
avatar
vader

Anzahl der Beiträge : 1607
Anmeldedatum : 26.09.11

http://www.myspace.com/vadersorchestra

Nach oben Nach unten

Re: Beschneidungen sollen legalisiert werden

Beitrag  Gast am Do Jul 26, 2012 8:52 pm

Ja wir Tierliebhaber sehen auch Dinge, die anderen verborgen bleiben, obwohl zugedröhnte Filzläuse, Zecken und Milben sind glückliche Tiere. Denkt man ein wenig weiter, so ist eine Beschneidung eine Zerstörung natürlichen Wohnraumes dieser Tiere und verstösst somit gegen Artenschutzgesetze. Hinter Beschneidungen stecken also allerlei andere Gesetzeswidrigkeiten wie man sieht.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Beschneidungen sollen legalisiert werden

Beitrag  vader am Fr Jul 27, 2012 1:52 am

Dr. Lester Maul schrieb:Ja wir Tierliebhaber sehen auch Dinge, die anderen verborgen bleiben, obwohl zugedröhnte Filzläuse, Zecken und Milben sind glückliche Tiere. Denkt man ein wenig weiter, so ist eine Beschneidung eine Zerstörung natürlichen Wohnraumes dieser Tiere und verstösst somit gegen Artenschutzgesetze. Hinter Beschneidungen stecken also allerlei andere Gesetzeswidrigkeiten wie man sieht.

nö nö......, filzläuse, sackratten, milben und zecken stehen da nicht unter artenschutz......

aber der einäugigen schglange ihr rückzugsgebiet zu nehmen ist schon sehr bedenklich.......
avatar
vader

Anzahl der Beiträge : 1607
Anmeldedatum : 26.09.11

http://www.myspace.com/vadersorchestra

Nach oben Nach unten

Re: Beschneidungen sollen legalisiert werden

Beitrag  Gast am Fr Jul 27, 2012 2:34 am

Da musste ich jetzt bei der Wärme aber kräftig überlegen, was denn eine einäugige Schlange ist. Grööööl herrlich.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Beschneidungen sollen legalisiert werden

Beitrag  Filou am Mo Aug 06, 2012 6:06 am

Wir sind sowieso schon die Komikernation schlechthin, also was soll es. Frau Merkel spricht bei dem Beschneidungsurteil wie ein Blinder von der Farbe. Sie weiß ja nicht, wie es ist, wenn man Jungs leiden lässt. Sie hat ja keine Kinder. Was unter diesen Umständen wahrscheinlich auch besser ist. Beschneidungen aufgrund von religiösen Zwängen ist und bleibt für mich eine Körperverletzung am Kind.
Das Ohren kupieren von Hunden wird verboten , die Verstümmelung von Kindern erlaubt . Verkehrte Welt .
avatar
Filou

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 26.09.11
Alter : 73
Ort : Ortenau

Nach oben Nach unten

Re: Beschneidungen sollen legalisiert werden

Beitrag  Filou am Mo Aug 06, 2012 6:08 am

Unerträglich dieses einknicken unserer Politiker.Den Richtern gebührt höchstes Lob. Sie haben nach Recht und Gesetzt geurteilt.Der Z.d.J. sollte sich mal hinterfragen ob es förderlich ist,jedesmal wenn Ihnen was nicht passt ,an den Holocaust zu erinnern. Das verkommt dann in der Wahrnehmung der Bürger zur puren Polemik und Erpressung.Also nicht wundern wenn der Bürger dann abschaltet .Ach ja ,Frau Merkel, in dieser Sachen bin ich gerne der größte Komiker der Nation. Sie hingegen sind nur eine traurige Figur.
Und nochmals: dieses ewige Hygieneargument erübrigt sich für jeden sichtbar von selbt, wenn man sich den Bart von diesem Rabbi anschaut. Was sich da alles einnistet hätte unter der Vorhaut ja gar keinen Platz!
avatar
Filou

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 26.09.11
Alter : 73
Ort : Ortenau

Nach oben Nach unten

Re: Beschneidungen sollen legalisiert werden

Beitrag  vader am Mo Aug 06, 2012 6:39 am

filou, tierschutz hat eh vorrang gegen über den kindern..........

das merkt man schon daran, dass die tierschutzvereine eher tätig werden, wenn ein tier angeblich nbicht artgerecht unterhalten wird, als dass die jugendämter bei verwahrlosung von kindern einschreitet.......

avatar
vader

Anzahl der Beiträge : 1607
Anmeldedatum : 26.09.11

http://www.myspace.com/vadersorchestra

Nach oben Nach unten

Re: Beschneidungen sollen legalisiert werden

Beitrag  Gast am Mo Aug 06, 2012 6:56 am

Ja, wer jetzt noch behauptet, dass es eine weit fortgeschrittene Islamisierung Deutschland´s nicht gibt, der ist blind. Politiker aller Parteien verkaufen Deutschland an Muschelputz GmbH und Co. KG. Aus eigener Erfahrung sehe ich wie in einer großen Supermarktkette nur noch Ölaugen und Muschelputzer sitzen. Mir kommt dabei dass ganz große Kotzen. Schlimmer noch wenn dieses Pack in gehobene Positionen kommt, die benehmen sich wie Profischweine, nach dem Motto wer ist die größte Sau. Zeit, dass Deutschland diese Besatzer endlich nach Hause schickt. Dieser Beitrag ist die Wahrheit und nichts als die Wahrheit und hat mit brauner Gesinnung absolut nichts zu tun.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Beschneidungen sollen legalisiert werden

Beitrag  Filou am Mo Aug 06, 2012 8:33 pm

vader schrieb:filou, tierschutz hat eh vorrang gegen über den kindern..........

das merkt man schon daran, dass die tierschutzvereine eher tätig werden, wenn ein tier angeblich nbicht artgerecht unterhalten wird, als dass die jugendämter bei verwahrlosung von kindern einschreitet.......

Stümmt, das kann man leider fast täglich erleben.
avatar
Filou

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 26.09.11
Alter : 73
Ort : Ortenau

Nach oben Nach unten

Re: Beschneidungen sollen legalisiert werden

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten