Wir können noch ganz anders
Herzlich Willkommen!

Der Euro ist unwiderruflich kaputt-Was nun?????

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Der Euro ist unwiderruflich kaputt-Was nun?????

Beitrag  Gast am So Jul 29, 2012 11:29 pm

Der Junker hat sich wahrscheinlich aus Versehen verplappert, dass ist einer der luxemburgischen hirnlosen Eurofanatiker. Er hat gesagt, daß es in einigen Monaten keine Gemeinschaftswährung mehr geben wird.

Was bedeutet dies für uns alle? Was ist mit den Menschen, die sich was zusammengespart haben? Die Inflation gallopiert immer schneller, man merkt es an den stetig wachsenden Preisen, wenn dann der ganze Scheiss in sich zusammenfällt, was werden die Volksverbrecher dann machen, werden sie es wagen eine komplette Währungsreform einzuleiten und alles Geld ist weg. Wird der Euro 1:1 gegen DM ausgetauscht, was 50 % Verlust bedeuten würde? Soll man die Spargroschen in Fremdwährungen umtauschen?

Egal wie es kommt, es kommt, der Euro war eine Wahnsinnsidee und zwar eine Negative, die nicht funktioniert hat und jetzt knallt der Euro bald weg, vieleicht schnell, vieleicht aber auch langsam, ganz bestimmt aber wird es diese verflucht Währung bald wirklich nicht mehr geben. Nur wie hart wird es uns treffen und werden die Deutschen dann endlich dass machen, was sie schon lange hätten machen müssen? Auf die Straße gehen und diese Politverbrecher aus dem Land jagen. Ich denke es wird hier irgend wann richtig knallen und dass ist mehr als überfällig.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Euro ist unwiderruflich kaputt-Was nun?????

Beitrag  vader am Do Aug 02, 2012 4:45 am

tja, wer wird denn da schwarz sehen?..........

ich seh die ganze zeit schon gelb/schwarz......

ich bin der meinung, der euro ist out......, also raus....
avatar
vader

Anzahl der Beiträge : 1607
Anmeldedatum : 26.09.11

http://www.myspace.com/vadersorchestra

Nach oben Nach unten

Der Teuro...

Beitrag  KaterK am Do Aug 02, 2012 7:22 pm

Der Teuro wäre ja nur eine der Weltwährungen welche Platzen würde ,den Dollar,Jen , Pfund und Rubbel würden da mit gehen.
Das Gesamte Kapitalwirtschaftssystem ist so miteinander verstrickt,es würde alle zusammen treffen. Es ist nicht mehr möglich eine Währung zu zerschiesen,da alle zusammen voneinander abhängig sind.
Der Euro ist da wohl noch eine ganze Zeit unsere Währung! Den weil sie nicht alles auf den Kopf stellen wollen und die Weltwährung Einführen ,was wohl längerfristig kommen wird.
Junker hat schon richtig gesagt,das es wenn es weiter so läuft die Euro Länder eine schwierige Aufgabe vor sich haben.
Das im Extrem der Euro für Schuldenländer wegfallen könnte wäre auch eine Möglichkeit,nur würde dies den Schuldenländer noch mehr Schulden bringen. Letztendlich können die Amerikaner ja auch nicht einem ihrer " Statten" zb. Oklahoma,Akansas usw. den Dollar nehmen wen deren Haushalte nicht funktionieren.
Unser Größtes Problem ist,es wurde eine Gemeinsame Währung gemacht,ohne eine Gemeinsame Regierung zu haben.
Viele Köche verderben den Brei ! Diese Problematik haben wir im Kleinen Deutschland schon mit den Ländern ,welche alle eine eigene Politik betreiben. Der Selbst Betrug wird doch hier schon verdeutlicht! Shocked
avatar
KaterK

Anzahl der Beiträge : 234
Anmeldedatum : 25.09.11
Alter : 58
Ort : bei Saarbrücken

Nach oben Nach unten

Re: Der Euro ist unwiderruflich kaputt-Was nun?????

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten