Wir können noch ganz anders
Herzlich Willkommen!

Helfen da Wahlen

Seite 2 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach unten

Re: Helfen da Wahlen

Beitrag  KaterK am So Okt 09, 2011 3:15 am

Frank3 schrieb:
STAATSANWALT ist Weisung gebunden . GEHT NICHT.

Frank geht doch...muss nur an die Öffentlichkeit als Tatsachen Bericht ! Dann kann auch kein Staatsanwalt mehr zurück !Möglichkeiten derer gibt es viele...allein Der Wille muss dafür da sein!
avatar
KaterK

Anzahl der Beiträge : 234
Anmeldedatum : 25.09.11
Alter : 58
Ort : bei Saarbrücken

Nach oben Nach unten

Re: Helfen da Wahlen

Beitrag  Petzy am So Okt 09, 2011 3:47 am

Issomad schrieb:
Petzy schrieb:Was sollen neue Wahlen denn verändern ?

Wähler A wählt eine Partei, weil er die Schulpolitik dieser Partei unterstützen möchte.
Wähler B wählt die selbe Partei, weil er für deren Energiepolitik ist.
Wählerin C wählt auch die Partei, weil diese eine gute Familienpolitik macht.
Wählerin D wählt diese Partei, weil Sie sich dadurch noch eine Chance auf dem Arbeitsmarkt erhofft.

Diese Partei gewinnt die Wahlen Haus hoch und verkündet:
Die Mehrheit hat UNS gewählt, die Mehrheit hat für einen Krieg gegen Europa gestimmt.

Was ich damit ausdrücken will, Wählen alleine ist nicht mehr genug für mich. Ich möchte gerne über jeden politische Grundrichtung separat entscheiden können und nicht unzählige Kröten schlucken müssen, um meine Interessen in einem Segment vertreten zu sehen.

Gerade deswegen verstehe ich nicht, dass die Piraten kritisiert werden, wenn sie sich auf ein paar wenige Themen konzentrieren.

Wir brauchen mehr kleine Parteien, die neue Ideen reinbringen und dann auch mit vollem Herzen dahinterstehen und nicht immer diesen Mainstream-WischiWaschi von den etablierten Parteien, die es allen recht machen wollen und deshalb nichts richtig durchziehen ...

Nun verstehe ich Dich nicht. Von wem werden die Piraten denn kritisiert? Sind es nicht die "Mainstream-WischiWaschi" Leute, die die Piraten kritisieren?
Die haben ANGST, die Hose voll. Sie spüren den Gegenwind.
avatar
Petzy

Anzahl der Beiträge : 1137
Anmeldedatum : 26.09.11
Ort : Murrhardt

Nach oben Nach unten

Re: Helfen da Wahlen

Beitrag  Gast am So Okt 09, 2011 4:19 am

Petzy schrieb:
Issomad schrieb:
Petzy schrieb:Was sollen neue Wahlen denn verändern ?

Wähler A wählt eine Partei, weil er die Schulpolitik dieser Partei unterstützen möchte.
Wähler B wählt die selbe Partei, weil er für deren Energiepolitik ist.
Wählerin C wählt auch die Partei, weil diese eine gute Familienpolitik macht.
Wählerin D wählt diese Partei, weil Sie sich dadurch noch eine Chance auf dem Arbeitsmarkt erhofft.

Diese Partei gewinnt die Wahlen Haus hoch und verkündet:
Die Mehrheit hat UNS gewählt, die Mehrheit hat für einen Krieg gegen Europa gestimmt.

Was ich damit ausdrücken will, Wählen alleine ist nicht mehr genug für mich. Ich möchte gerne über jeden politische Grundrichtung separat entscheiden können und nicht unzählige Kröten schlucken müssen, um meine Interessen in einem Segment vertreten zu sehen.

Gerade deswegen verstehe ich nicht, dass die Piraten kritisiert werden, wenn sie sich auf ein paar wenige Themen konzentrieren.

Wir brauchen mehr kleine Parteien, die neue Ideen reinbringen und dann auch mit vollem Herzen dahinterstehen und nicht immer diesen Mainstream-WischiWaschi von den etablierten Parteien, die es allen recht machen wollen und deshalb nichts richtig durchziehen ...

Nun verstehe ich Dich nicht. Von wem werden die Piraten denn kritisiert? Sind es nicht die "Mainstream-WischiWaschi" Leute, die die Piraten kritisieren?
Die haben ANGST, die Hose voll. Sie spüren den Gegenwind.


WEN PIRATEN MEDIEN , zum VERBREITEN , BRAUCHEN , SOLLTEN wir HELFEN , es ist SONST SINNLOS , ihr VERSUCH , MASSE zu ERREICHEN .

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Helfen da Wahlen

Beitrag  Issomad am So Okt 09, 2011 6:22 am

Petzy schrieb:
Issomad schrieb:
Petzy schrieb:Was sollen neue Wahlen denn verändern ?

Wähler A wählt eine Partei, weil er die Schulpolitik dieser Partei unterstützen möchte.
Wähler B wählt die selbe Partei, weil er für deren Energiepolitik ist.
Wählerin C wählt auch die Partei, weil diese eine gute Familienpolitik macht.
Wählerin D wählt diese Partei, weil Sie sich dadurch noch eine Chance auf dem Arbeitsmarkt erhofft.

Diese Partei gewinnt die Wahlen Haus hoch und verkündet:
Die Mehrheit hat UNS gewählt, die Mehrheit hat für einen Krieg gegen Europa gestimmt.

Was ich damit ausdrücken will, Wählen alleine ist nicht mehr genug für mich. Ich möchte gerne über jeden politische Grundrichtung separat entscheiden können und nicht unzählige Kröten schlucken müssen, um meine Interessen in einem Segment vertreten zu sehen.

Gerade deswegen verstehe ich nicht, dass die Piraten kritisiert werden, wenn sie sich auf ein paar wenige Themen konzentrieren.

Wir brauchen mehr kleine Parteien, die neue Ideen reinbringen und dann auch mit vollem Herzen dahinterstehen und nicht immer diesen Mainstream-WischiWaschi von den etablierten Parteien, die es allen recht machen wollen und deshalb nichts richtig durchziehen ...

Nun verstehe ich Dich nicht. Von wem werden die Piraten denn kritisiert? Sind es nicht die "Mainstream-WischiWaschi" Leute, die die Piraten kritisieren?
Die haben ANGST, die Hose voll. Sie spüren den Gegenwind.

Das bezog sich jetzt eher auf andere Foren und die Medien, in denen den Piraten dauernd vorgeworfen wird, dass sie kein komplettes Programm haben ...

Inwiefern das 'Agenten' der Mainstream-Parteien sind, kann ich nicht beurteilen, aber ich denke nicht ...
avatar
Issomad

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 08.10.11

Nach oben Nach unten

Re: Helfen da Wahlen

Beitrag  dundee am Mo Okt 10, 2011 10:25 am

auch ich bin der meinung, dass den piraten unbedingt eine chance gegeben werden muß, aber das wird an uns allen liegen, die wir uns nicht breit schwätzen lassen sollten.

und da gebe ich wiederum kater recht: das staatliche versorgungssystem der vergangenen jahrzehnte hat eine unmündigkeit geschaffen, die einen das grausen lehrt. hinzu kommen kommentare in den medien, die immer schon VORprägen, wie: in D wird es nicht so stattfinden wie in den usa (gemeint sind die demos zu "prosecute wall street"). da lehnt sich doch jeder zweite zweifler beruhigt im sessel zurück und nippt sein bierchen....

@ kater:

zur währungsreform und dem schuldenstand D zur zeit der wiedervereinigung und Gr:

im vergleich war die nationale verschuldung weitaus geringer als heute, aber es kamen eine währungsreform - denn der € war für mich nichts anderes als eine solche- und letztlich die agenda.

ströbele heute zu hüther ( institut der deutschen wirtschaft) in " unter den linden":

.....jede generation kriegt ihre währungsreform - erzählen sie das doch den leuten!.......

die ddr von einst ist das griechenland von heute, und morgen warten dann immer noch zehnmal so viele fiktive scheinchen auf einlösung wie das weltweite bip, also-----

worauf anderes als eine weltwährungsreform bereitet man uns vor?

die weichkochmaschinerie wird ständig bedient durch angeblich steigende, dann wieder sinkende wirtschaftszahlen, durch billionen, die jetzt herumflattern, wo noch vor kurzem über 7oo mrd gesprochen wurde, durch weise, die abwechselnd schwarz malen und hoffnung machen-----

und wir sitzen immer noch in unserer biedermeierwelt, die uns bitteschön niemand schwarz zu malen hat.

ich stimme dir absolut zu.

gruß.
avatar
dundee

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 26.09.11

Nach oben Nach unten

Re: Helfen da Wahlen

Beitrag  Gast am Di Okt 11, 2011 3:15 am

dundee schrieb:auch ich bin der meinung, dass den piraten unbedingt eine chance gegeben werden muß, aber das wird an uns allen liegen, die wir uns nicht breit schwätzen lassen sollten.

und da gebe ich wiederum kater recht: das staatliche versorgungssystem der vergangenen jahrzehnte hat eine unmündigkeit geschaffen, die einen das grausen lehrt. hinzu kommen kommentare in den medien, die immer schon VORprägen, wie: in D wird es nicht so stattfinden wie in den usa (gemeint sind die demos zu "prosecute wall street"). da lehnt sich doch jeder zweite zweifler beruhigt im sessel zurück und nippt sein bierchen....

@ kater:

zur währungsreform und dem schuldenstand D zur zeit der wiedervereinigung und Gr:

im vergleich war die nationale verschuldung weitaus geringer als heute, aber es kamen eine währungsreform - denn der € war für mich nichts anderes als eine solche- und letztlich die agenda.

ströbele heute zu hüther ( institut der deutschen wirtschaft) in " unter den linden":

.....jede generation kriegt ihre währungsreform - erzählen sie das doch den leuten!.......

die ddr von einst ist das griechenland von heute, und morgen warten dann immer noch zehnmal so viele fiktive scheinchen auf einlösung wie das weltweite bip, also-----

worauf anderes als eine weltwährungsreform bereitet man uns vor?

die weichkochmaschinerie wird ständig bedient durch angeblich steigende, dann wieder sinkende wirtschaftszahlen, durch billionen, die jetzt herumflattern, wo noch vor kurzem über 7oo mrd gesprochen wurde, durch weise, die abwechselnd schwarz malen und hoffnung machen-----

und wir sitzen immer noch in unserer biedermeierwelt, die uns bitteschön niemand schwarz zu malen hat.

ich stimme dir absolut zu.

gruß.


JA !!!!!!!!! ABER hab PIRATEN GESEHEN !!!! SIND zum SCHNEIDER GEGANGEN !!!!! Der FUTTERTROG . . . . . .


Gott

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Helfen da Wahlen

Beitrag  dundee am Di Okt 11, 2011 5:58 am

auch ich trug seit frühester kindheit maßgeschneiderte klamotten vom schneider....so isses, wenn man nicht der moral teilhaftig ist-- man kooperiert mit dem kapital....*lach*

heutzutage sind sie immer noch maßgeschneidert, aber von mir selbst---- ob mich das nun in den himmel kommen läßt?

die piraten sind die kinder der grünen und so jung, dass wahrscheinlich NOCH die eltern den fummel bezahlen, wie früher das holzspielzeug. habt ihr die sendung mit den interviews gesehen?
also sollte uns eher DAS bedenklich stimmen, wenn überhaupt.
bei mir ist jedenfalls noch jede getrimmte bügelfalte abgesoffen im kampf gegen einen wasserwerfer....Smile)))))))))


ihre eigenen aussage zufolge ordnen sie sich bei "linksliberal" ein. dagegen habe ich nüscht, wenn sie denn noch "liberal" so definieren, wie ich es momentan erhoffe, so etwa bei meiner lieben frau hamm-brücher z.b., die noch als "alte" so handelte wie ich im kleinen auch.....

schlimmer fände ich da lindner, rösler oder aus der vergangenheit genscher.

aber die zukunft wirds zeigen. momentan bietet sich der trojaner ja an als wunderbare werbefläche für fdp und cdu; hoffentlich lassen sie sich DA den schneid nicht abkaufen bei den leuten, die halt nicht im internet herumgeistern und dennoch auf frischen wind hoffen, so im sinne einer kleinen rakete, bildlich gesprochen, die man den etablierten kurzfristig in den ar... jagt, selbstverständlich auch bildlich gesprochen....

und jetzt: fuuuuuußbaaaaall.......
avatar
dundee

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 26.09.11

Nach oben Nach unten

Weichkochmaschine

Beitrag  KaterK am Di Okt 11, 2011 6:27 am

Ja Dundee
Es ist genau so,wir werden verarscht nach strich und faden! Jeder der einmal Rechnen gelernt hat und ich meine keine Mengenlehre sondern das einmal Eins und die Grundrechenarten ,kann sich ausrechnen was da geschieht!
Bildung....ist was wir brauchen ,den was wir bekommen ist verblödend ! Bildung wären Dinge die einem im Täglichen Leben begegnen Logisches Wissen welches gelehrt werden muss.
Diese " Ein" Bildung mit immer mehr Verrücktheiten einer " Hoch-wissenschaftlichen " Verdummung ergibt nicht,das was gebraucht werden würde ! Ich schreibe würde ,weil ich an der Tatsache dessen was ich in der Gesellschaft Medien verfolgen kann ,mir keine Aussicht dafür gibt ,das etwas geändert wird. Es wird weiterhin in eine Richtung Manövriert wo es nur weitere Schulden und immer mehr Armut geben wird.
Nein ich bin kein Schwarzmaler ,nur Realist der dem Optimisten sagt was geschehen wird.
Ich stehe nicht darauf mir einen 3D Brille aufsetzen zu lassen und meine Psyche mit Urmüll zu belasten.
Ich gehe durch die Welt und was ich da sehe ,in 3D verdirbt mir den Appetit ! die Laune !
Der galoppierende Wahnsinn dieser Zeit !
Man geht in die Stadt um Einkaufen zu gehen. Zwangsläufig trifft man da auch Menschen,die man schon eine ganze weile nicht gesehen hat.
Die Unterhaltung ist sehr bedrückend ,da wieder einmal einer zum Heer der Harz 4ler gedrängt wurde.
Perspektiv-losigkeit,45 Jahre alt,der Betrieb hat Konkurs angemeldet,da vor hatte man mit einem Ausländischen Unternehmer Kooperiert .Dadurch wurden verschiedene Produktionsstätten dorthin verlegt und hier wurden Arbeitsplätze abgebaut.Der Drohende Konkurs konnte nicht abgewendet werden. Er war da 20 Jahre im Betrieb und nun Arbeitslos.
Diese Politik der Lobbyisten Parteien Europas nimmt keine Rücksicht auf die Arbeitnehmer ! Was zählt ist Profit ! Je größer um so besser.....wer dabei auf der Strecke bleibt...Pech gehabt!
Die ! " ARGE " sagt aus es seien Arbeitslose abgebaut worden....wohin ? nach Harz4 Jobs ! Teilzeit,Kurzeit,Übergangsstellen,Befristet,Bezuschusst mit Harz 4 Geld und es geht immer so weiter! Die Große Katastrophe kommt erst noch,wen nun die Starken Jahrgänge ins Rentenalter kommen,da werden viele mit Tränen in den Augen,sich fragen wofür sie 45-50 Jahre Rentenbeiträge gezahlt haben. Oder es werden viele die Frage stellen wie soll ich mit 20 -25-30-35 Beitragsjahren und Fehlzeiten durch Arbeitslosigkeit / Krankheit / Harz 4 nun über die Runden kommen ?Sie waren ständig nur noch in Befristeten Stellen tätig und von einer Arbeitslosigkeit in die Nächste gerutscht. Nein nicht weil sie dies wollten,sie wurden vom System Raus geschissen.
Ich denke der Knall welchen wir hier erwarten können ,haben unsere Volksdeppen nicht mitberechnet...die Börsen und Banken auch nicht! Die,die darauf aufmerksam gemacht haben wurden ruhig gestellt.
avatar
KaterK

Anzahl der Beiträge : 234
Anmeldedatum : 25.09.11
Alter : 58
Ort : bei Saarbrücken

Nach oben Nach unten

Re: Helfen da Wahlen

Beitrag  Gast am Di Okt 11, 2011 6:58 am

KaterK !!! Du WEISST ? KEIN PSYCHOLOGE will GESUND MACHEN , den Menschen !!! VON STAAT FESTGELEGT : NUR RUHIGSTELLEN und SELBSTMORD VERHINDERN , NICHT WACH ODER GESUND MACHEN , im DENKEN !!! SOWAS ist GEGEN DAS SYSTEM !!! UND WER SOLL DAGEGEN ALLEIN ?



Gott


IRRE werden dir in NACHRICHTEN GEZEIGT und WER ANDERS WILL ist für die MEDIEN VERBOTEN .

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Helfen da Wahlen

Beitrag  KaterK am Di Okt 11, 2011 7:23 am

Frank
Allein geht Nix ! Nur die Masse kann bewegen...darum müssen wir Masse werden ! affraid
avatar
KaterK

Anzahl der Beiträge : 234
Anmeldedatum : 25.09.11
Alter : 58
Ort : bei Saarbrücken

Nach oben Nach unten

Re: Helfen da Wahlen

Beitrag  Gast am Di Okt 11, 2011 7:30 am

KaterK schrieb:Frank
Allein geht Nix ! Nur die Masse kann bewegen...darum müssen wir Masse werden ! affraid


http://www.gibt-es-gott.de/12.html

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Helfen da Wahlen

Beitrag  dundee am Di Okt 11, 2011 9:12 pm

hallo, kater,

ich stimme dir zum thema bildung nur teilweise zu (sofern ich dich da richtig verstanden habe), kann dabei aber GLAUBHAFT nur auf meine eigenen erfahrungen zurückgreifen.

danach ist für mich im rahmen der elterlichen und schulischen erziehung eminent wichtig, immer wieder die formulierung von these- antithese und dann eigenem, begründeten schluß einzufordern, also die dialektische auseinandersetzung.
wenn dann noch, wie bei mir, die "gnade der gerade noch rechtzeitigen geburt" hinzukommt, nämlich die möglichkeit der zeitgleichen auseinandersetzung mit denkern wie den mitscherlichs z.b. und besonders adorno, die sich ergebende auseinandersetzung mit einer radikalisierung, das hinzuziehen von z.b. marcuse, mit dessen veröffentlichungen, vor allem "der eindimensionale mensch", man sich nächte in kontroverser diskussion um die ohren schlug und so weiter,

dann wird, so denke ich, ein fundament gelegt, das einen recht wirksam gegen bauernfängerei und instrumentalisierung schützt.

wenn man dann noch die weitere politische auseinandersetzung in einer partei wagt und feststellt, dass eben diese oben geschilderte auseinandersetzung nicht nur nicht genehm, sondern höchst ungenehm und UNBEQUEM ist, wird man sich auch politisch nicht mehr manövrieren lassen.

die reaktion z.b. auf "der eindimensionale mensch" war derart entlarvend bei der arbeiterschaft, die nur auf steigerung ihres wirtschaftlichen wohlbefindens bedacht war und alle unkenrufe als persönlichen angriff wertete, dass auch das mich kritisch machte für allzu laute forderungen.

was will ich also sagen?
als ALLERERSTES muß den schulen wieder die möglichkeit wiedergegeben werden, die breite geistige auseinandersetzung als fundament unserer gesellschaft intensiv "einzuüben". denn durch den immer größeren zeitmangel wird automatisch eine jugend herangezüchtet, die sich auf kurze youtube-clicks als IHR fundament zu verlassen beginnt und dann wirklich beiträgt zum redigierten "ende der geschichte"....

eine junge verwandte hat ihre eigene lehrerausbildung mit einem projekt abgeschlossen, in dem sie äußerst erfolgreich die behandlung und "ausschlachtung" eines lange toten staatsmannes, nämlich augustus, durch zeitnahe und moderne literatur, durch aktuelle medienverarbeitungen und durch nazi-literatur bearbeiten ließ, ergebnisoffen, dann aber mit gewaltigem aha-effekt....

für so etwas bekommst du nach ihrer aktuellen aussage heutzutage nur noch die chance, wenn es ein examensprojekt ist.....

warum? da sind wir wieder bei der beeinflussung durch häppchenliteratur, durch häppchenvideos, durch häppcheninfos via medien und politik....

bei dem bequemen menschen....

dem WÄHLER......

gruß!
avatar
dundee

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 26.09.11

Nach oben Nach unten

Bildende Bildung...?

Beitrag  KaterK am Di Okt 11, 2011 11:30 pm

Hallo Dundee
Es ist wohl so,das wir,die in einer Zeit kurz nach dem Krieg bzw. im Krieg geborenen,eine andere Auffassung vom Leben haben als die " Neuzeitlichen " 70-80 Jahr geborenen.Ganz schlimm wird es bei den Computergesteuerten Generation ab den End 80ziger ,die am Realen Leben vorbei der Kindheit betrogen wurden.
Bildung wird als " Wettstreit " verkauft siehe Pisa Studie und es geht nicht darum etwas zu vermitteln,sondern etwas darstellen zu wollen was so nicht vorhanden ist! Bildung von Eigener Meinung welche auch noch Begründbare Grundlagen des Eigenen Denkens beinhaltet!
Diese Form der Auseinandersetzung wird Heute tunlichst Umgangen !Es werden " Diskussions-Runden im Fernsehen ,Medien angeboten in denen der Ausgang dieses Diskussionsthema schon vorgegeben ist.Es wird selten ein wirklicher Gegner einer Sache eingeladen,der auch noch Sachliche Begründungen vorweisen kann. Manipulation der Masse steht im Vordergrund den eine Grundlage für einen Volkswiederstand möchte man nicht legen.
Diese Tatsache macht sich Avaaz zur Möglichen Umgestaltung der Masse zum Vorteil ! Es werden immer mehr Menschen Kritische Betrachter des Täglichen Geschehens! Langsam,sehr langsam werden Menschen wach genug um zu erkennen wie sie Manipuliert werden.
Aber besser so als Nie !
Die Möglichkeiten an Petitionen des Bundestags teilnehmen zu können, haben viele noch nicht erkannt und es ist eine der wenigen Möglichkeiten welche die Aktive Teilnahme am Umgestalten der Gesellschaft ermöglicht.
Der,der anderen mitteilt was man alles machen kann,wen man nur will ,wird oftmals noch als Unbequemer Zeitgenosse gemieden.
Hat dieser allerdings genügend Selbstvertrauen sich dennoch weiterhin mit seinem Wissen Unbequem zu machen,wird der eine oder andere den doch versuchen zu erfahren ob dies den wirklich so ist. Der Grundstein für eine Veränderung fängt immer langsam an zu wachsen...sich zu bewegen bevor er den richtig in Fahrt kommt. Wir werden wohl nur noch am Rande mitbekommen welche Veränderungen durch Freidenker wie Uns ausgelöst wurden.Die Zeit der Veränderung hat begonnen...ob wir ,das alles noch Zeitnah erleben dürfen? Ich würde es mir wünschen....obwohl ich nicht wissen kann,was da alles auf mich / Uns alle zukommt.
Gruß Kater
avatar
KaterK

Anzahl der Beiträge : 234
Anmeldedatum : 25.09.11
Alter : 58
Ort : bei Saarbrücken

Nach oben Nach unten

Re: Helfen da Wahlen

Beitrag  Gast am Mi Okt 12, 2011 4:11 am

In BERLIN haben wir MIT VOLKSENTSCHEID ENDSCHIEDEN : " DIE PRIVATISIERUNG VERTRÄGE MÜSSEN OFFENGELEGT WERDEN ! " UND ? UND , WENN MÖGLICH RÜCKGÄNGIG aber der DER LINKE ( WIRTSCHAFTSMINISTER ALT NUN )VORSTANDSCHEF MACHT . . . .

Frank

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Helfen da Wahlen

Beitrag  KaterK am Mi Okt 12, 2011 9:38 am

Frank Glaubst Du es wird etwas daran Ändern ? Ich denke es liegt einfach daran,die Öffentliche Interesse ist eine andere !
Den die welche es betreffen wird...sind einfach gesagt zu Blöd !
avatar
KaterK

Anzahl der Beiträge : 234
Anmeldedatum : 25.09.11
Alter : 58
Ort : bei Saarbrücken

Nach oben Nach unten

Re: Helfen da Wahlen

Beitrag  KaterK am Mi Okt 12, 2011 9:40 am

KaterK schrieb:Frank Glaubst Du es wird etwas daran Ändern ? Ich denke es liegt einfach daran,die Öffentliche Interesse ist eine andere !
Den die welche es betreffen wird...sind einfach gesagt zu Blöd ! da dies wohl die Masse der Berliner...Bundesbürger ist...geschieht es ihnen Recht! und die Dummheit nimmt weiter zu !
avatar
KaterK

Anzahl der Beiträge : 234
Anmeldedatum : 25.09.11
Alter : 58
Ort : bei Saarbrücken

Nach oben Nach unten

Re: Helfen da Wahlen

Beitrag  Gast am Mi Okt 12, 2011 5:29 pm

KaterK schrieb:
KaterK schrieb:Frank Glaubst Du es wird etwas daran Ändern ? Ich denke es liegt einfach daran,die Öffentliche Interesse ist eine andere !
Den die welche es betreffen wird...sind einfach gesagt zu Blöd ! da dies wohl die Masse der Berliner...Bundesbürger ist...geschieht es ihnen Recht! und die Dummheit nimmt weiter zu !

WIE GROSS ist die MACHT , die es SO VIEL wie es LÄUFT und WELCHE VERBRECHEN WÜRDE sie NICHT BEGEHEN , um ÄNDERN ZU VERHINDERN und DA MIT MORAL GEGEN AN und SO EHRLICH ????

WAS für FRAGEN SIND sie KRANK ?#


Neee , neee !!!! GESUND aber sie , HERR DOKTOR , NUR AMEISE . ICH kann ERKLÄREN WAS SAGE !!! Können sie AUCH ERKLÄREN WAS sie SAGEN ?
UND NUN sag ich ihnen NOCH : " DIE IRREN sind an der MACHT und was machen sie ?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Helfen da Wahlen

Beitrag  Gast am Do Okt 13, 2011 2:15 am

WAS denn NUN KaterK ???

Ich Weiß was du WILLST aber ich kann mich NUR ANBIETEN / mein DENKEN ZEIGEN und SAGEN WAS NICHT MACH aber ob MACHEN LAST oder GEÄNDERT WERDEN DARF ??? KANN doch NUR ÄNDERN WAS GEÄNDERT WERDEN WILL und NICHT mit ALLER MACHT / MORDE GESCHÜTZT WIRD und wer WILL den das :



UND " WER " WILL NICHT das ins LICHT SPRING , und HAT MEDIEN VERBOTEN . . . . und ihr seid ZU WENIGE , die mich VERSTEHEN und VERSTEHEN KÖNNEN .


Frank Frädrich

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Helfen da Wahlen

Beitrag  Gast am Do Okt 13, 2011 2:40 am

back to the egg.

ungeachtet irgendwelcher "übergeordneter verstrickungen" ist die demokratische struktur die derzeit best denkbare.

frank, du musst dich damit abfinden, dass da auch ameisen- und frosch-menschen in betracht kommen. wenn du "bessere" strukturen im angebot hast: lass hören.

wenn man sich auf demokratische strukturen einigt, bleiben nur zwei schlüssige szenarien einer veränderung. das eine ist eben die wahl. eine partei gesellt sich zu den parlamentsanbietern und erlangt ein votum der bevölkerung.

es ist zynisch von vorn herein zu sagen, dass diese partei den bisher wirksamen mechanismen von lobbyismus und fraktionszwang und bla bla erliegen wird, weil der mensch halt so ist wie er ist und der wolf und egoismus und bla bla.

daraus resultiert zwar dann keine demokratienegation, aber eine konzeptlose ablehnung. andernfalls: lass hören, wer immer du sein magst.

eine weitere option ist die demokratische ablehnung. die parlamentsanbieter erreichen nur pro forma ein votum, weil der grossteil der wähler ungültig wählt. die demokratische legitimation leitet sich dann zwar weiterhin durch die statuten ab, aber das überwiegende votum der bevölkerung ist trotzdem "ungültig".

die demokratischen strukturen erlauben es, zudem in- und ausserhalb der parteien standpunkte zu vertreten und informationen zu etablieren. sie erlauben es, und in zeiten der internetkultur ermöglichen sie es auch, einen demokratischen konsens zu generieren, der eben nicht nur auf behauptungen und überzeugungen beruht, sondern auf information.


du gibst vor, ausschliesslich mit "menschen" in kommunikation treten zu wollen und zeitgleich den "ameisen" den weg zur menschwerdung andeuten zu wollen.

ich möchte dich mit dem gedanken vertraut machen, dass du zu mindestens 98 prozent identisch mit einem beliebigen menschenaften bist. diese mag fröhlich in seinem dschungel umhertollen oder im einem thailändischen affenvögelknast ans bett gebunden sein, darauf kommt's nicht an.

das ist die genetik.

was das bewusstsein angeht, mag die differenz zwischen deinem und einem beliebigen ameisenbewusstseins unter der genetischen differenz zu einem affen sein...

es kommt also nicht auf positionierung des eigenen selbst im ablauf der menschwerdung an, um andere daran zu messen, sondern auf den prozess, der sich mangels input selten durch eine relation durch eine gottheit ergibt, also sich nur durch die relation innerhalb der menschlichen kommunikation herleiten kann.

oder der kommunkation mit dir?



Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Helfen da Wahlen

Beitrag  Gast am Do Okt 13, 2011 2:57 am

GANNS OBEN HIN , um " EUCH " ZU ZEIGEN , WO " IHR " VERGESSEN HABT " WAHRHEIT ZU LÖSCHEN ."

http://www.youtube.com/watch?v=qiho_qxkC0o&feature=player_embeddeLisa Fitz bei Maischberger über die Trilaterale Kommission

http://www.youtube.com/watch?v=dDJ7DIdpp4o
John F Kennedy warnt vor einer Verschwörung


http://www.gibt-es-gott.de/resources/WEISS+AUCH+$2C+VERSUCH.doc

ALIBIJUDEN NUN GENANNT .


WENN NICHT VERSTEHT , weil NICHT WILLST =


WER WAHRHEIT AUSSUCHEN KANN HAT sie NOCH NICHT GEFUNDEN und WIRD NICHT LERNEN " SIE " ZU SEHEN .


Kanzlerkandidat und Gott sowieso UND EINE GUTE IDEE , mit MORAL

Versteht ihr überhaupt MORAL und was ist EUCH MORAL WERT ? SIND NICHT die MIT MORAL die ARMEN aber keine Kapitalisten ?

HAT VON euch SCHON MAL JEMAND ÜBER WERTIGKEIT und FERTIGKEIT von MORAL NACHGEDACHT ?

Freidenker
DESHALB : Gott und Teufel und Frank Frädrich DER WEISS
DESHALB der EINZIGE IST DER ALLE IM KOPF HAT und so EINZIGER KANZLERKANDIDAT IM RECHT

Ach, Franky. Solche sechse wie uns fünfe gibt's keine viere, denn wir dreie sind die zwei Einzigen.


'' Kein Vormarsch ist so schwer wie der zurück zur Vernunft .''

Bertolt Brecht
"Wer Gott einmal suchen will, der findet ihn überall."

Novalis





Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Helfen da Wahlen

Beitrag  KaterK am Do Okt 13, 2011 7:18 pm

Wer wird den Anfangen all die Wahrheiten zu verstehen ? Du als " Gott " Freidenker und Kanzler Kandidat ?
Nun sicherlich nicht! den es sind so viele Wahrheiten,die Reichen für viele Menschen zu beschäftigen....mit " Denken" oder Phantasieren !
Die Tatsache der Religionen welche sich durch Menschen verselbständigten und die Mord und Totschlag " Gesegnet " in Gottesnamen als Grundlage einer Gesellschaftlichen Zusammenlebens Form vorgeben ? Können diese die Grundlage einer " Wissenden und Gebildeten "Gesellschaft werden oder sein ? Da fordere ich die Menschen auf auch sich selbst zu hinterfragen und dem Selbst Denken Vorschub zu leisten.
Nein Frank ,es ist nicht so einfach sich selbst in Zweifel zu dem Eigenen Tun zu Hinterfragen.Hierzu bedarf es die Tatsache die Eigenen Fehler sehen zu wollen.
Dies ist aber dem Menschen mehr als "Äußerst Lästig" ,da versucht man doch einfacher die Schuld für sein Eigenes Versagen ,bei anderen zu finden.Der Verzicht auf Dinge die einem " Liebgewordene " Vorzüge einbringt,die Pfründe welche es zu sichern gilt! ? Nun genau diese sind doch die Ursache weshalb vieles Überhaupt erst möglich bzw. nicht möglich ist. Das Verändern einer so im " Luxus " geprägten Gesellschaftsschicht die Hinzu auch noch die " Regierende / Steuernde/ Kapitalbesitzende " darstellt in Ihrem Handeln zu verändern? wie will man dies Umsetzen ? Revolution ? Krieg ? Mord? all dies würde nur einen Wechsel der Personen ,jedoch nicht des Umstandes hervorrufen .
Da bedarf es wohl einem " Umerziehen " einer Einsicht,das man nicht ständig immer mehr " Braucht" als man wirklich " verleben " kann.
Besitz verpflichtet um die Tatsache der Investition,für den Erhalt von Städten,Gemeinden, Haus und Grund,da alles einem Verschleiß unterliegt. Der Konsum von Dienstleistungen ergibt die Grundlage für Arbeitsplätze und diese ermöglicht die Zahlung von Steuern und Abgaben.
Genau dieser Kreislauf wird durch die Schaffung immer Gigantischer Vermögen / Besitztümer verhindert und vernichtet ebenso Gigantische Mengen an Grundwerten.
Dies ist einer immer weiter wachsenden Armuts- Schaffung`s Grundlage.
In allen Städten ,Gemeinden stehen Häuser leer und verfallen und im Gegenzug werden immer weitere Neubauten geschaffen.Die Mietpreise und Erstehungskosten steigen Kontinuierlich an ,was jedoch nicht bedeutet,das die Löhne der Arbeit auch steigen ! Es werden immer mehr Menschen zu " Billiglöhner " gemacht die Zuwendungen des Staates benötigen ! Ergo die keine Steuern und Abgaben erbringen sondern diese verursachen. Die Einen werden immer " Reicher" und die Masse immer Ärmer! Falsch verstandene Grundlagen der Wirtschaft,der Gewinn/ Profit kann nur erfolgen wen die Masse Konsumiert! Der Staat seine Einnahmen/ Steuern/ Abgaben erhält aus den Löhnen und Gewinnen. Derzeit muss mehr " Subvention" Wirtschaftsunterstützung gezahlt werden als Eingenommen wird.
Was darstellt,das dies Form der Wirtschaftslehre über den Gewinn/ Profit falsch ist.
avatar
KaterK

Anzahl der Beiträge : 234
Anmeldedatum : 25.09.11
Alter : 58
Ort : bei Saarbrücken

Nach oben Nach unten

Re: Helfen da Wahlen

Beitrag  Gast am Fr Okt 14, 2011 12:08 am

Du NARR SPRICHST GARNICHT VON mir !!!

ICH BIN DER : 10 )

3. AZK ~ Crashkurs Geld und Recht ~ Teil 10/10 [HQ]
WACH WERDEN !!!



DU HAST SCHWÄSCHE !!! SIEHST ihn NICHT , den EINZIGEN der . . .


WENN du meinst NICHT LESEN WILLST !! GUT !! ABER BEURTEILE DANN NICHT .


SO SO UNZERSCHREIBEN ist JA WOLL NICHT OHNE SO ZU DENKEN . Du KANNSAT das , ich NICHT und hab REALNAMEN . . . .

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Helfen da Wahlen

Beitrag  KaterK am Fr Okt 14, 2011 1:23 am

Du NARR SPRICHST GARNICHT VON mir !!! Zitat Frank

Frank weshalb sollte ich von Dir sprechen ? So wichtig bist Du nicht, in dieser Welt !

Der,der wie du sein Denken mit YouTube Clips zu erklären versucht,wird nicht an die Problematik gelangen um welche es hier geht!
Die Schwächen welche dabei offenbar werden,siehst Du ja auch nicht!
Der Schnellkurs zum Selbst Denken funktioniert so auch nicht! Den man braucht etwas mehr an Hintergrundwissen um diese Form von Erklärungen zu verstehen.
Deins zu lesen ist oftmals sehr mühsam,was Du auch weißt ! ich versuche in diesem Kauderwelsch Sinn zu finden,was so oft zu Missverständnis führt.

KaterK

avatar
KaterK

Anzahl der Beiträge : 234
Anmeldedatum : 25.09.11
Alter : 58
Ort : bei Saarbrücken

Nach oben Nach unten

Re: Helfen da Wahlen

Beitrag  Gast am Fr Okt 14, 2011 3:06 am

KaterK schrieb:Du NARR SPRICHST GARNICHT VON mir !!! Zitat Frank

Frank weshalb sollte ich von Dir sprechen ? So wichtig bist Du nicht, in dieser Welt !

Der,der wie du sein Denken mit YouTube Clips zu erklären versucht,wird nicht an die Problematik gelangen um welche es hier geht!
Die Schwächen welche dabei offenbar werden,siehst Du ja auch nicht!
Der Schnellkurs zum Selbst Denken funktioniert so auch nicht! Den man braucht etwas mehr an Hintergrundwissen um diese Form von Erklärungen zu verstehen.
Deins zu lesen ist oftmals sehr mühsam,was Du auch weißt ! ich versuche in diesem Kauderwelsch Sinn zu finden,was so oft zu Missverständnis führt.

KaterK



FINDE ich NORMAL , das dein hirn NICHT VERSTEHENDEN VERSTEHT !!!
STELL doch FRAGEN , die ich NOCH NICHT BEANTWORTET HABE !!!°

" DIE " müssen VERSTEHEN und NICHT AMEISEN .

Kauderwelsch , WAS du NICHT VERSTEHST ? WIE DUMMFRECH du BIST !!!! BIST JA SOGAR ZU DUMM FRAGEN zu STELLEN , zu dem WAS du NICHT VERSTEHST , um dann zu VERSTEHEN . NICHT mein PROBLEM , da ANTWORTEN BEKOMME , WEIL VERSTANDEN WURDE .- ÜBER MEDIEN vor deine AUGEN .

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Helfen da Wahlen

Beitrag  dundee am Fr Okt 14, 2011 5:01 am

eines der erst kleinen, verlockenden und so bequemen steinchen hin zum nächsten new deal,
kater,
war m.m. die einführung des bargeldlosen handels.

kein mensch konnte überblicken, welch ungeheure chance er damit den globalzockern eröffnete, eine büchse der pandora, würde ich sagen....

jede regierung fürchtet seitdem bargeldauszahlung wie der teufel das weihwasser, denn das ist ja das einzige irgendwie noch festzumachende und zu ERSTATTENDE vermögen...

und daran spart man wie der teufel, weltweit, mit den bekannten auswirkungen...

mir erscheint es in meinem kleinen verstand, der sich sogar weigert, den mist zur gänze verstehen zu wollen, weil er befürchtet, dann abzudrehen,auch irgendwie logisch, dass man derzeit ECHTE eigentümer gar nicht ausmachen kann, bei all den wechseln in lichtgeschwindigkeit.und der tatsache, dass auch diese vermögen blasen sind---denn wodurch sollen sie denn überhaupt gedeckt sein?!

früher waren es die wechsel, einer biß dann ins gras....


ein beweis sind doch die RUNS......

also ist eine echte kapitaldeckung für die banken pures gift, aber ist es dann nicht auch für uns LETZTLICH gefährlich? und somit wieder mal ein beruhigungstropfen mit ablauffrist?

denn woraus schöpfen wir überhaupt ECHTES GELD? derzeit doch nur aus umverteilung im bereich derer, die überhaupt noch mit scheinen umgehen....

oder sehe ich das falsch?
avatar
dundee

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 26.09.11

Nach oben Nach unten

Re: Helfen da Wahlen

Beitrag  Gast am Fr Okt 14, 2011 5:08 am

dundee schrieb:eines der erst kleinen, verlockenden und so bequemen steinchen hin zum nächsten new deal,
kater,
war m.m. die einführung des bargeldlosen handels.

kein mensch konnte überblicken, welch ungeheure chance er damit den globalzockern eröffnete, eine büchse der pandora, würde ich sagen....

jede regierung fürchtet seitdem bargeldauszahlung wie der teufel das weihwasser, denn das ist ja das einzige irgendwie noch festzumachende und zu ERSTATTENDE vermögen...

und daran spart man wie der teufel, weltweit, mit den bekannten auswirkungen...

mir erscheint es in meinem kleinen verstand, der sich sogar weigert, den mist zur gänze verstehen zu wollen, weil er befürchtet, dann abzudrehen,auch irgendwie logisch, dass man derzeit ECHTE eigentümer gar nicht ausmachen kann, bei all den wechseln in lichtgeschwindigkeit.und der tatsache, dass auch diese vermögen blasen sind---denn wodurch sollen sie denn überhaupt gedeckt sein?!

früher waren es die wechsel, einer biß dann ins gras....


ein beweis sind doch die RUNS......

also ist eine echte kapitaldeckung für die banken pures gift, aber ist es dann nicht auch für uns LETZTLICH gefährlich? und somit wieder mal ein beruhigungstropfen mit ablauffrist?

denn woraus schöpfen wir überhaupt ECHTES GELD? derzeit doch nur aus umverteilung im bereich derer, die überhaupt noch mit scheinen umgehen....

oder sehe ich das falsch?


Nöööö !!! DESHALB musste GADDAFI VERNICHTET WERDEN !!! ER hatte die ARABISCHEN LÄNDER schon SOWEIT GEHABT , mit ihm MITZUMACHEN : GOLDGEDECKTES GELD !!!! NUN haben " SIE " VERHINDERT . Er hatte schon 125 Tonnen Gold DAFÜR !!! HÄTTE uns das GENICK GEBROCHEN aber man KANN JA AMEISEN NUTZEN um LOSZUWERDEN . . . .

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Helfen da Wahlen

Beitrag  Gast am Fr Okt 14, 2011 6:28 am

der angedachte "gold dinar" ist allerdings bedenkenswert.

und: wenn die entsprechenden vermögenswerte der staatlichen betriebe und des gaddhafi-vermögens dem libyschen volk zur verfügung gestellt werden, sind ähnliche strategien unter demokratischen vorgaben immer noch denkbar.

theoretisch.

abgesehen von strategien, die sich in der "islamischen welt" durch diese vorgabe ergeben mögen, wirft die option dieses projektes schliesslich ein sehr fragiles licht auf die nachhaltige gültigkeit der derzeiten vorgaben.

der dollar ist am ende. es gibt ihn nicht mehr wirklich. die usa sind pleite, aber sowas von. das link hab ich schon reingestellt, die sind absolut am ende, die stellen zt sogar schon verbreichen frei, weil die nicht mehr geahndet werden können...

aber an der währung eines demontierten staates soll sich die weltwirtschaft orientieren. lustig, das. und zum drüberstreuen gehen die zinsen für die staatsverschuldung auch noch zu einem beträchtlichen teil richtung china.

egote te absurdum, oder wie hiesse das in lateinesisch?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Helfen da Wahlen

Beitrag  Gast am Fr Okt 14, 2011 6:51 am

WER bringt DA wen AN die MACHT und WIRD MACHT ??? DOCH keiner der GOLDDECKUNG WILL !!! DARÜBER ENTSCHEIDET die NATO ?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Helfen da Wahlen

Beitrag  KaterK am Fr Okt 14, 2011 7:45 am

dundee schrieb:eines der erst kleinen, verlockenden und so bequemen steinchen hin zum nächsten new deal,
kater,
war m.m. die einführung des bargeldlosen handels.

kein mensch konnte überblicken, welch ungeheure chance er damit den globalzockern eröffnete, eine büchse der pandora, würde ich sagen....

jede regierung fürchtet seitdem bargeldauszahlung wie der teufel das weihwasser, denn das ist ja das einzige irgendwie noch festzumachende und zu ERSTATTENDE vermögen...

und daran spart man wie der teufel, weltweit, mit den bekannten auswirkungen...

mir erscheint es in meinem kleinen verstand, der sich sogar weigert, den mist zur gänze verstehen zu wollen, weil er befürchtet, dann abzudrehen,auch irgendwie logisch, dass man derzeit ECHTE eigentümer gar nicht ausmachen kann, bei all den wechseln in lichtgeschwindigkeit.und der tatsache, dass auch diese vermögen blasen sind---denn wodurch sollen sie denn überhaupt gedeckt sein?!

früher waren es die wechsel, einer biß dann ins gras....


ein beweis sind doch die RUNS......

also ist eine echte kapitaldeckung für die banken pures gift, aber ist es dann nicht auch für uns LETZTLICH gefährlich? und somit wieder mal ein beruhigungstropfen mit ablauffrist?

denn woraus schöpfen wir überhaupt ECHTES GELD? derzeit doch nur aus umverteilung im bereich derer, die überhaupt noch mit scheinen umgehen....

oder sehe ich das falsch?

Dundee
Ein alter Spruch sagt : Nur Bares ist Wahres ! Den den Schüttelscheck kannte man so noch nicht,der Schuldschein/ Wechsel ergab einen greifbaren Gegenwert und die Spielschulden waren Ehrenschulden...all diese Begriffe der " Altzeit " wurden mit dem Elektronischen Schuldensystem über den Haufen geworfen.
Heute ergibt sich die Plastik Karte als Kreditkarte ...bunt schillernd ..Goldig oder Platin...welcher Wert sie wirklich hat ? Undefiniert und völlig Wage ...Gestern war da noch...und Heute...an der Kasse..Karte raus..zum Zahlen...geht die erste nicht die zweite...dritte ..Wertlose Kredite !
Da wird bezahlt die Rolle Kekse...das Kaugummi und die Flips & Chips ...der Einkauf für die Woche..die Flasche Sekt..zum Flirt..die Hotelrechnung..das Dinner for the Loser oder Winner? Das böse erwachen stets schon vorprogrammiert..die Tränen wen der Luxus futsch..die Blamage vor den " Freunden " die gar keine waren..
Nun ja die Leuts ..die Glauben...an den Weihnachtsmann oder die Toto Lotto Millionen..wie gut es gibt Harz 4 ...so müssen selbst diese Deppen nicht verrecken !
avatar
KaterK

Anzahl der Beiträge : 234
Anmeldedatum : 25.09.11
Alter : 58
Ort : bei Saarbrücken

Nach oben Nach unten

Re: Helfen da Wahlen

Beitrag  KaterK am Fr Okt 14, 2011 7:56 am

Frank3 schrieb:WER bringt DA wen AN die MACHT und WIRD MACHT ??? DOCH keiner der GOLDDECKUNG WILL !!! DARÜBER ENTSCHEIDET die NATO ?

Die Nato ist,so wie der Rest dieses Hirngespinstes nur ,das Mittel zum Zweck ! Geschaffen von denen welche glaubten Sherif sein zu müssen dieser Welt...und nun am Arsche des Propheten..tief in der Schuldenfalle jede Möglichkeit sie wollen Nutzen...diese Schulden zu verteilen auf den Rest der Räuberbande. Macht..was soll den dieses sein ? Eine Person..Personen...ein wilder Geist ?
Macht ist Geld ,Knette ..Monye..Zaster ..Asche..apropos Asche..diese Schulden...könnte man doch einfach so verbrennen..den es ist doch nur Papier...bedruckt mit Zahlen ...Summen..Namen...nur Wert der Macht! Gesichert auf der CD ...verkauft an einen Staat..der will damit..seine Macht demonstrieren..welche eh die Ohnmacht offenbart!
Der Besitz der so geschaffen..noch nicht mal reicht für einen Tropfen der gigantischen Schulden Menge zu begleichen.
Die Macht...besteht aus Schulden nicht aus Haben...Haben möchte man gern haben...so sie Sagen...diese Plagen...über Gold und Geld..die Dummheit haben sie Gestellt!
avatar
KaterK

Anzahl der Beiträge : 234
Anmeldedatum : 25.09.11
Alter : 58
Ort : bei Saarbrücken

Nach oben Nach unten

Re: Helfen da Wahlen

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten