Wir können noch ganz anders
Herzlich Willkommen!

Rot-Grüne Koalitionsverhandlungen in Berlin gescheitert

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Rot-Grüne Koalitionsverhandlungen in Berlin gescheitert

Beitrag  Colonel Klink am Mi Okt 05, 2011 9:35 am

Nach nur einer Stunde in Gesprächen, scheiterten heute die Rot-Grünen Koalitionsverhandlungen in Berlin.
Knackpunkt sind angeblich 3200 Meter Autobahn. Frau Kühnast plärrte direkt im Anschluß an die gescheiterten Verhandlungen die Parole von Kapitulationsverhandlungen in Kameras und Mikrofone. Ihre Eitelkeit ist nach ihrer abgewatschten Oberbürgermeisterkandidatur unübersehbar. Kein Krötenschutz im Berliner Stadtgebiet. Frau Roth wird gleich 10 x gen Mekka geflucht haben und Trittin denkt jetzt sicherlich darüber nach, ob er sich jetzt einen schwarzen Oberlippendreckfänger wachsen lassen will, um noch mehr Wählerstimmen am rechten Rand zu fischen. Auf den 3200 Metern hätte sicherlich auch noch die eine oder andere Moschee hingepasst, damit ist erstmal Essig. rendeer lol!
avatar
Colonel Klink

Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 26.09.11
Alter : 56

Nach oben Nach unten

Re: Rot-Grüne Koalitionsverhandlungen in Berlin gescheitert

Beitrag  Colonel Klink am Mi Okt 05, 2011 9:38 am

avatar
Colonel Klink

Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 26.09.11
Alter : 56

Nach oben Nach unten

Re: Rot-Grüne Koalitionsverhandlungen in Berlin gescheitert

Beitrag  Colonel Klink am Mi Okt 05, 2011 9:44 am

Angesichts der enormen Haushaltsschulden, die dieses kleine Bundesland nun einmal hat, macht es sicherlich mehr Sinn auf die wirtschaftliche Entwicklung zu setzen, als auf den Krötenschutz, zumal das Geld für die BAB-Verlängerung vom Bund käme, und das schafft Arbeitsplätze, und gleichzeitig erzielt man dadurch höhere Steuereinnahmen.
Sicherlich ist die CDU nicht Wowereits Wunschkandidat, also warten wir doch erstmal die Verhandlungen mit denen ab.
Es bringt auch nichts zu wählen, bis das Ergebnis passt. santa
avatar
Colonel Klink

Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 26.09.11
Alter : 56

Nach oben Nach unten

Re: Rot-Grüne Koalitionsverhandlungen in Berlin gescheitert

Beitrag  Colonel Klink am Mi Okt 05, 2011 9:57 am

Noch eine Stilblüte nebenbei, da gibt es Piraten, die doch glatt meinen, es ginge auch eine Koalition mit ihnen, der Linkspartei und der SPD. So etwas kann keine 5 Jahre halten. Wink
avatar
Colonel Klink

Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 26.09.11
Alter : 56

Nach oben Nach unten

Re: Rot-Grüne Koalitionsverhandlungen in Berlin gescheitert

Beitrag  vader am Mi Okt 05, 2011 10:03 am

eine andere möglichkeit: eine rot-rot-piraten-koalition.....

es würde sinn machen....., die spd wird ein wenig auf mehr sozial getrimmt und die piraten könnten ihre sozialen ansätze (freier nahverkehr) umsetzen........

aber ich nehme mal an, dass pobereit als erzkonservativer sozi (da stand erst was anderes) diese option gar nicht erst mal wahrhaben will........

im grunde genommen hängt und schnüffelt er doch immer noch dem schröder.............

dabei könnte gerade berlin mal etwas alternatives gebrauchen, und dabei sind nicht die grünen mit gemeint.......


(das hatte ich geschrieben, bevor ich den oberst las)
avatar
vader

Anzahl der Beiträge : 1607
Anmeldedatum : 26.09.11

http://www.myspace.com/vadersorchestra

Nach oben Nach unten

Re: Rot-Grüne Koalitionsverhandlungen in Berlin gescheitert

Beitrag  Colonel Klink am Mi Okt 05, 2011 10:06 am

70 Milliarden Schulden und freier Nahverkehr? Freier Geschlechtsverkehr reicht erstmal für Berlin, egal wie herum, siehe den antierenden OBB. Wahaha Laughing
avatar
Colonel Klink

Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 26.09.11
Alter : 56

Nach oben Nach unten

Re: Rot-Grüne Koalitionsverhandlungen in Berlin gescheitert

Beitrag  vader am Mi Okt 05, 2011 10:17 am

Colonel Klink schrieb:70 Milliarden Schulden und freier Nahverkehr? Freier Geschlechtsverkehr reicht erstmal für Berlin, egal wie herum, siehe den antierenden OBB. Wahaha Laughing

ist doch nicht viel..., jetzt wo alles anders wird..., investitionen in db und telekom, die chinesen bauen ihre tower, firmen siedeln sich an....., kreutzberg wird zu einem nobelort, die leerstehenden fabriken zu hervorragendem wohnraum......

für die hartz4ler sollte man aber zumindest gutscheine austeilen, für die alleinstehenden.....

wobei, da fällt mir sogar noch etwas zur solidarität ein...., aber das thema würde wieder ausufern und man würde mich für menschenverachtend halten, hihihihihihhihihhi........
avatar
vader

Anzahl der Beiträge : 1607
Anmeldedatum : 26.09.11

http://www.myspace.com/vadersorchestra

Nach oben Nach unten

Re: Rot-Grüne Koalitionsverhandlungen in Berlin gescheitert

Beitrag  Colonel Klink am Mi Okt 05, 2011 10:25 am

Also Sozial tragen doch nur SPD und die CSU in ihrem Parteinahmen. Gut, die CSU ist sozial zu ihren eigenen Parteimitgliedern, den Amigos... tongue
Und die Linken wollen sogar Sozialismus, meinen dabei aber etwas ganz anderes. Champus und Hummerkrabben für die, na wie heisst die Schnalle mit den braunen Augen...ja, Wagenknecht heisst die... und trocken Brot für das Volk. Nix sozial. rabbit
avatar
Colonel Klink

Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 26.09.11
Alter : 56

Nach oben Nach unten

Re: Rot-Grüne Koalitionsverhandlungen in Berlin gescheitert

Beitrag  vader am Mi Okt 05, 2011 10:47 am

Colonel Klink schrieb:Also Sozial tragen doch nur SPD und die CSU in ihrem Parteinahmen. Gut, die CSU ist sozial zu ihren eigenen Parteimitgliedern, den Amigos... tongue
Und die Linken wollen sogar Sozialismus, meinen dabei aber etwas ganz anderes. Champus und Hummerkrabben für die, na wie heisst die Schnalle mit den braunen Augen...ja, Wagenknecht heisst die... und trocken Brot für das Volk. Nix sozial. rabbit

die ist dann für die gutscheine an den hartz4lern verantwortlich......., für die umsetzung......, hehehehehehehehehehe.......

nein, der ernst und die blötsch, götsch, bötsch?....., egal, jedenfalls sind die mit das gefährlichste in berlin......, die können einem aber wirklich alles versaun......
deshalb ja vielleicht die piraten.........

aber die grosse koalition wird die effektivste sein....., für die eigene klientel........

die cdu wird wieder die landesbank besetzen und verschiedene aufsichtsräte kommunaler einrichtungen........, stiftungen usw............

einfach herrlich zu sehen, wie sich nie was ändert......., hihihihihihihihihi.........
avatar
vader

Anzahl der Beiträge : 1607
Anmeldedatum : 26.09.11

http://www.myspace.com/vadersorchestra

Nach oben Nach unten

Re: Rot-Grüne Koalitionsverhandlungen in Berlin gescheitert

Beitrag  Colonel Klink am Mi Okt 05, 2011 10:49 am

Gerade bei Anne Will mitbekommen, Berlin hat 12,7% Arbeitslose, ergo kann Rot-Schwarz wirklich etwas bewegen, wenn sie sich einig werden.

Und zu den H4lern, die sollten eine Partei gründen, das sind fast 10 Millionen Leute, also reichlich Potential für mehr als 10% im BT. Da finge selbst der dicke Gabriel 2013 das zittern an. What a Face
Den Gründungszuschuß für 6-9 Monate kann man bei der Arge beantragen Exclamation
avatar
Colonel Klink

Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 26.09.11
Alter : 56

Nach oben Nach unten

Re: Rot-Grüne Koalitionsverhandlungen in Berlin gescheitert

Beitrag  vader am Mi Okt 05, 2011 11:06 am

Colonel Klink schrieb:Gerade bei Anne Will mitbekommen, Berlin hat 12,7% Arbeitslose, ergo kann Rot-Schwarz wirklich etwas bewegen, wenn sie sich einig werden.

Und zu den H4lern, die sollten eine Partei gründen, das sind fast 10 Millionen Leute, also reichlich Potential für mehr als 10% im BT. Da finge selbst der dicke Gabriel 2013 das zittern an. What a Face
Den Gründungszuschuß für 6-9 Monate kann man bei der Arge beantragen Exclamation

die nur unter einem hut zu bekommen......, das versucht die linke und so manche gruppierung schon seit jahren, diejenigen unter einem hut zu bekommen......

man müsste da ganz andere argumente bringen können, damit die sich wirklich unter einen hut begeben.......
avatar
vader

Anzahl der Beiträge : 1607
Anmeldedatum : 26.09.11

http://www.myspace.com/vadersorchestra

Nach oben Nach unten

Re: Rot-Grüne Koalitionsverhandlungen in Berlin gescheitert

Beitrag  Colonel Klink am Mi Okt 05, 2011 11:12 am

Die Kühnast gerade im TV, schiebt jetzt den schwarzen Peter zu der SPD. Meine Güte, die sollte langsam einmal spannen, das es Piraten und Kosmetikstudios gibt. Ich glaube fast, das die auch Steine im weltweiten Versand bestellt, leider die falschen, denn die guckt immer so verkniffen. lol!
avatar
Colonel Klink

Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 26.09.11
Alter : 56

Nach oben Nach unten

Re: Rot-Grüne Koalitionsverhandlungen in Berlin gescheitert

Beitrag  Colonel Klink am Mi Okt 05, 2011 11:14 am

man müsste da ganz andere argumente bringen können, damit die sich wirklich unter einen hut begeben.......

Diejenigen von denen, die sich da ganz bequem eingerichtet haben, werden nach wie vor keine Argumente brauchen! Das ist das Problem dabei!
avatar
Colonel Klink

Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 26.09.11
Alter : 56

Nach oben Nach unten

Re: Rot-Grüne Koalitionsverhandlungen in Berlin gescheitert

Beitrag  vader am Mi Okt 05, 2011 11:37 am

Colonel Klink schrieb:Die Kühnast gerade im TV, schiebt jetzt den schwarzen Peter zu der SPD. Meine Güte, die sollte langsam einmal spannen, das es Piraten und Kosmetikstudios gibt. Ich glaube fast, das die auch Steine im weltweiten Versand bestellt, leider die falschen, denn die guckt immer so verkniffen. lol!


wuahahahahahahahahahaha......, vielleicht von einer alten freundin von den grünen?......, wuahahahahahahahahahahaha............

dann sollte sie mal das neue rezept des bärigen steinelutschens ausprobieren........, das könnte entspannen....., wuahahahahahahahaha......, oder die alde wird noch verspannter......, und der gesichtsausdruck wird noch verkniffener......, wuahahahahahahahahahahaha.........

gut, vielleicht sollten der pobereit und die kühnast zusammen steine lutschen...., so eine art steinelutschparties, der eine anal und sie vielleicht vaginal.......

keine bilder, keine bilder......
avatar
vader

Anzahl der Beiträge : 1607
Anmeldedatum : 26.09.11

http://www.myspace.com/vadersorchestra

Nach oben Nach unten

Re: Rot-Grüne Koalitionsverhandlungen in Berlin gescheitert

Beitrag  Jule † am Mi Okt 05, 2011 10:41 pm

vader schrieb:
Colonel Klink schrieb:Die Kühnast gerade im TV, schiebt jetzt den schwarzen Peter zu der SPD. Meine Güte, die sollte langsam einmal spannen, das es Piraten und Kosmetikstudios gibt. Ich glaube fast, das die auch Steine im weltweiten Versand bestellt, leider die falschen, denn die guckt immer so verkniffen. lol!


wuahahahahahahahahahaha......, vielleicht von einer alten freundin von den grünen?......, wuahahahahahahahahahahaha............

dann sollte sie mal das neue rezept des bärigen steinelutschens ausprobieren........, das könnte entspannen....., wuahahahahahahahaha......, oder die alde wird noch verspannter......, und der gesichtsausdruck wird noch verkniffener......, wuahahahahahahahahahahaha.........

gut, vielleicht sollten der pobereit und die kühnast zusammen steine lutschen...., so eine art steinelutschparties, der eine anal und sie vielleicht vaginal.......

keine bilder, keine bilder......


ROT-GRÜN passen nicht zusammen, aber zur Zeit passt mir eh keine Partei.
Nun zu den Steinen, es ist dein Ding was du schreibst Vader, aber es ist nun mal nee Tatsache das von bestimmten Steinen eine Heilkraft ausgeht das hier zu schreiben würde zu lange gehn.
Aber es gibt im Leben eines jedem Menschen Dinge an die er fest glaubt (schätze auch in deinem) auch ich glaube an die Heilkraft bestimmter Steine und besitze auch einige, soviel zu euren Steinen, wäre ein Vorschlag für einen Thread und lehrreich.
avatar
Jule †

Anzahl der Beiträge : 388
Anmeldedatum : 25.09.11
Alter : 69
Ort : aber hier doch

Nach oben Nach unten

Re: Rot-Grüne Koalitionsverhandlungen in Berlin gescheitert

Beitrag  Petzy am Mi Okt 05, 2011 11:32 pm

Ist schon gut so, das die nicht zusammen kommen. Habt Ihr schon einmal mit einem Farbkasten experementiert?, mischt mal rot und grün, kommt Sch...ße bei raus. Wink
avatar
Petzy

Anzahl der Beiträge : 1137
Anmeldedatum : 26.09.11
Ort : Murrhardt

Nach oben Nach unten

Re: Rot-Grüne Koalitionsverhandlungen in Berlin gescheitert

Beitrag  vader am Mi Okt 05, 2011 11:34 pm

Jule schrieb:
vader schrieb:
Colonel Klink schrieb:Die Kühnast gerade im TV, schiebt jetzt den schwarzen Peter zu der SPD. Meine Güte, die sollte langsam einmal spannen, das es Piraten und Kosmetikstudios gibt. Ich glaube fast, das die auch Steine im weltweiten Versand bestellt, leider die falschen, denn die guckt immer so verkniffen. lol!


wuahahahahahahahahahaha......, vielleicht von einer alten freundin von den grünen?......, wuahahahahahahahahahahaha............

dann sollte sie mal das neue rezept des bärigen steinelutschens ausprobieren........, das könnte entspannen....., wuahahahahahahahaha......, oder die alde wird noch verspannter......, und der gesichtsausdruck wird noch verkniffener......, wuahahahahahahahahahahaha.........

gut, vielleicht sollten der pobereit und die kühnast zusammen steine lutschen...., so eine art steinelutschparties, der eine anal und sie vielleicht vaginal.......

keine bilder, keine bilder......


ROT-GRÜN passen nicht zusammen, aber zur Zeit passt mir eh keine Partei.
Nun zu den Steinen, es ist dein Ding was du schreibst Vader, aber es ist nun mal nee Tatsache das von bestimmten Steinen eine Heilkraft ausgeht das hier zu schreiben würde zu lange gehn.
Aber es gibt im Leben eines jedem Menschen Dinge an die er fest glaubt (schätze auch in deinem) auch ich glaube an die Heilkraft bestimmter Steine und besitze auch einige, soviel zu euren Steinen, wäre ein Vorschlag für einen Thread und lehrreich.

jule, mach einen auf......
avatar
vader

Anzahl der Beiträge : 1607
Anmeldedatum : 26.09.11

http://www.myspace.com/vadersorchestra

Nach oben Nach unten

Re: Rot-Grüne Koalitionsverhandlungen in Berlin gescheitert

Beitrag  Jule † am Mi Okt 05, 2011 11:36 pm

Petzy schrieb:Ist schon gut so, das die nicht zusammen kommen. Habt Ihr schon einmal mit einem Farbkasten experementiert?, mischt mal rot und grün, kommt Sch...ße bei raus. Wink

Du hast Recht eine Sch... kombination das Farbergebnis schreit zum Himmel
avatar
Jule †

Anzahl der Beiträge : 388
Anmeldedatum : 25.09.11
Alter : 69
Ort : aber hier doch

Nach oben Nach unten

Re: Rot-Grüne Koalitionsverhandlungen in Berlin gescheitert

Beitrag  Jule † am Mi Okt 05, 2011 11:37 pm

vader schrieb:
Jule schrieb:
vader schrieb:
Colonel Klink schrieb:Die Kühnast gerade im TV, schiebt jetzt den schwarzen Peter zu der SPD. Meine Güte, die sollte langsam einmal spannen, das es Piraten und Kosmetikstudios gibt. Ich glaube fast, das die auch Steine im weltweiten Versand bestellt, leider die falschen, denn die guckt immer so verkniffen. lol!


wuahahahahahahahahahaha......, vielleicht von einer alten freundin von den grünen?......, wuahahahahahahahahahahaha............

dann sollte sie mal das neue rezept des bärigen steinelutschens ausprobieren........, das könnte entspannen....., wuahahahahahahahaha......, oder die alde wird noch verspannter......, und der gesichtsausdruck wird noch verkniffener......, wuahahahahahahahahahahaha.........

gut, vielleicht sollten der pobereit und die kühnast zusammen steine lutschen...., so eine art steinelutschparties, der eine anal und sie vielleicht vaginal.......

keine bilder, keine bilder......


ROT-GRÜN passen nicht zusammen, aber zur Zeit passt mir eh keine Partei.
Nun zu den Steinen, es ist dein Ding was du schreibst Vader, aber es ist nun mal nee Tatsache das von bestimmten Steinen eine Heilkraft ausgeht das hier zu schreiben würde zu lange gehn.
Aber es gibt im Leben eines jedem Menschen Dinge an die er fest glaubt (schätze auch in deinem) auch ich glaube an die Heilkraft bestimmter Steine und besitze auch einige, soviel zu euren Steinen, wäre ein Vorschlag für einen Thread und lehrreich.

jule, mach einen auf......

Gut mach ich gerne
avatar
Jule †

Anzahl der Beiträge : 388
Anmeldedatum : 25.09.11
Alter : 69
Ort : aber hier doch

Nach oben Nach unten

Re: Rot-Grüne Koalitionsverhandlungen in Berlin gescheitert

Beitrag  Petzy am Mi Okt 05, 2011 11:38 pm

vader schrieb:
Jule schrieb:
vader schrieb:
Colonel Klink schrieb:Die Kühnast gerade im TV, schiebt jetzt den schwarzen Peter zu der SPD. Meine Güte, die sollte langsam einmal spannen, das es Piraten und Kosmetikstudios gibt. Ich glaube fast, das die auch Steine im weltweiten Versand bestellt, leider die falschen, denn die guckt immer so verkniffen. lol!


wuahahahahahahahahahaha......, vielleicht von einer alten freundin von den grünen?......, wuahahahahahahahahahahaha............

dann sollte sie mal das neue rezept des bärigen steinelutschens ausprobieren........, das könnte entspannen....., wuahahahahahahahaha......, oder die alde wird noch verspannter......, und der gesichtsausdruck wird noch verkniffener......, wuahahahahahahahahahahaha.........

gut, vielleicht sollten der pobereit und die kühnast zusammen steine lutschen...., so eine art steinelutschparties, der eine anal und sie vielleicht vaginal.......

keine bilder, keine bilder......


ROT-GRÜN passen nicht zusammen, aber zur Zeit passt mir eh keine Partei.
Nun zu den Steinen, es ist dein Ding was du schreibst Vader, aber es ist nun mal nee Tatsache das von bestimmten Steinen eine Heilkraft ausgeht das hier zu schreiben würde zu lange gehn.
Aber es gibt im Leben eines jedem Menschen Dinge an die er fest glaubt (schätze auch in deinem) auch ich glaube an die Heilkraft bestimmter Steine und besitze auch einige, soviel zu euren Steinen, wäre ein Vorschlag für einen Thread und lehrreich.

jule, mach einen auf......

Wozu, es gibt nur eine Sorte Steine mit magischen Kräften, und die können wir uns alle nicht leisten. Deren Kurzbezeichnung hat etwas mit einem Nasenfahrad zu tun lol!
avatar
Petzy

Anzahl der Beiträge : 1137
Anmeldedatum : 26.09.11
Ort : Murrhardt

Nach oben Nach unten

Re: Rot-Grüne Koalitionsverhandlungen in Berlin gescheitert

Beitrag  Gast am Do Okt 06, 2011 3:19 am

vader schrieb:
Colonel Klink schrieb:Die Kühnast gerade im TV, schiebt jetzt den schwarzen Peter zu der SPD. Meine Güte, die sollte langsam einmal spannen, das es Piraten und Kosmetikstudios gibt. Ich glaube fast, das die auch Steine im weltweiten Versand bestellt, leider die falschen, denn die guckt immer so verkniffen. lol!


wuahahahahahahahahahaha......, vielleicht von einer alten freundin von den grünen?......, wuahahahahahahahahahahaha............

dann sollte sie mal das neue rezept des bärigen steinelutschens ausprobieren........, das könnte entspannen....., wuahahahahahahahaha......, oder die alde wird noch verspannter......, und der gesichtsausdruck wird noch verkniffener......, wuahahahahahahahahahahaha.........

gut, vielleicht sollten der pobereit und die kühnast zusammen steine lutschen...., so eine art steinelutschparties, der eine anal und sie vielleicht vaginal.......

keine bilder, keine bilder......

Die armen Politiker müssen auch Bürger/potentielle Wähler wie Dich vertreten: das ist schon Strafe genug für die! Ist das für dich tatsächlich ernsthafte politische Diskussion? Oder hast aus Versehen im falschen Thread gepostet und wolltest eigentlich in den Coffeeshop ?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Rot-Grüne Koalitionsverhandlungen in Berlin gescheitert

Beitrag  Filou am Do Okt 06, 2011 4:06 am

Wenn eine Partei Bedingungen für den Rückschritt stellen will, kann kein verantwortungsvoller Politiker das zulassen.
Berlin ist neu aufgebaut und braucht auch die passende Infrastruktur einer Hauptstadt.
Das gemächliche Bonn ist ja leider vorbei.
Nach dem Höhenflug der Grünen nach Fukushima und S21 werden sie mit ihrer Blockadepolitik das Waterloo bei den nächsten Wahlen erleben.
Der ausgeträumte Traum vom "regierenden Bürgermeister/in" war ja schnell der Realität gewischen und das schmerzte offensichtlich.
Aber ob die jetzt auch ohne sie fertiggestellte A 100 den Gang in die Opposition wert war, wird der Wähler beantworten.
Offenbar habe ich mich bei ihnen geirrt, als ich dachte, die Umweltpartei des Herrn Fischer könne auch ohne ihn verantwortungsvolle Politik machen.
Jetzt werden auch die abgewanderten SPD-Jungwähler wieder in ihre politische Heimat zurückfinden.
avatar
Filou

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 26.09.11
Alter : 73
Ort : Ortenau

Nach oben Nach unten

Re: Rot-Grüne Koalitionsverhandlungen in Berlin gescheitert

Beitrag  dundee am Do Okt 06, 2011 6:16 am

da triffst du aber haargenau meinen gedankengang, filou....

ich bin mal gespannt, wie lange noch die medien die grünen hypen; auch heute hatten sie wieder mehr als ausreichend gelegenheit, gift und galle zu spucken.
ist euch das auch aufgefallen?

ich denke, man sollte gerade im fall berlin auch berücksichtigen, dass die grüne führungsspitze inhaltlich zerstritten ist. der nicht gerade grünenfeindliche spiegel hatte dazu und zur besonderen grünen lebensart in berlin einen interessanten artikel----

danach ist die eine hälfte kräftigst bemüht, ihren grüngestylten lebensraum mit allen mitteln zu schützen gegen die überflutung durch touristen, eine wachsende verdienstquelle für das verschuldete berlin, dem die wirtschaft fehlt ----stünde ja auch einer hauptstadt mit MULTIKULTURELLEM anspruch auch nicht an.....
dass die h4ler nunmehr nach spandau abwandern, nehme man billigend in kauf.....

frage, leicht populistisch gemeint: sind die touris KEIN beitrag dazu, weil sie zu viel herum- und tottrampeln?! Very Happy

mannomann, ich habe nie gedacht, dem wowereit mal sooo recht zu geben.

aber interessant ist wirklich, dass jetzt die spd WIEDER den schwarzen peter zugeschanzt bekommt. es wird zeit, dass die sich so einordnenden sozialliberalen kinder der grünen, die piraten, politisch erwachsen werden----
die eltern sind immer unerträglicher in ihrer arroganz.
avatar
dundee

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 26.09.11

Nach oben Nach unten

Re: Rot-Grüne Koalitionsverhandlungen in Berlin gescheitert

Beitrag  KaterK am Do Okt 06, 2011 6:36 am

dundee schrieb:da triffst du aber haargenau meinen gedankengang, filou....

ich bin mal gespannt, wie lange noch die medien die grünen hypen; auch heute hatten sie wieder mehr als ausreichend gelegenheit, gift und galle zu spucken.
ist euch das auch aufgefallen?

ich denke, man sollte gerade im fall berlin auch berücksichtigen, dass die grüne führungsspitze inhaltlich zerstritten ist. der nicht gerade grünenfeindliche spiegel hatte dazu und zur besonderen grünen lebensart in berlin einen interessanten artikel----

danach ist die eine hälfte kräftigst bemüht, ihren grüngestylten lebensraum mit allen mitteln zu schützen gegen die überflutung durch touristen, eine wachsende verdienstquelle für das verschuldete berlin, dem die wirtschaft fehlt ----stünde ja auch einer hauptstadt mit MULTIKULTURELLEM anspruch auch nicht an.....
dass die h4ler nunmehr nach spandau abwandern, nehme man billigend in kauf.....

frage, leicht populistisch gemeint: sind die touris KEIN beitrag dazu, weil sie zu viel herum- und tottrampeln?! Very Happy

mannomann, ich habe nie gedacht, dem wowereit mal sooo recht zu geben.

aber interessant ist wirklich, dass jetzt die spd WIEDER den schwarzen peter zugeschanzt bekommt. es wird zeit, dass die sich so einordnenden sozialliberalen kinder der grünen, die piraten, politisch erwachsen werden----
die eltern sind immer unerträglicher in ihrer arroganz.

Dundee
es ist immer so...werden die Eltern nicht Erwachsen...die Kinder werden es...Irgendwann..! ?
Nun die Piraten bedürfen wohl noch einiger Wachstumsschübe jedoch sehe ich hier auch eine Neue Chance dem Bürger seine Freiheit wieder zu geben!Das Umdenken in diesem Land fängt an ! Und das ist auch Gut so ! Die Menschen fangen wohl doch langsam wieder an selbst Denken zu wollen,das Denken lassen hat zu viele schmerzlichen Narben hinterlassen.
Die Piraten ...so hoffe ich! werden dieses Selbst Denken fördern und Fordern. Was in den " Alten" Strukturen so nicht mehr möglich zu Schein ist.
Nun muss etwas Neues und auch Kooperatives ran,es wird nicht möglich sein eine Echte Veränderung in den Alten Reihen auszulösen , dort ist man zu sehr Angepasst und zu Verschleimt. Das nur an sich denken ist hoffe ich vorbei! Den sollte dies nicht so sein wird dem Ende nur Vorschub geleistet!

Die Dummheit der Menschen ergibt den Erfolg der Alten Politik ! Wir brauchen eine Neue Form von Menschen um eine Neue Politik zu ermöglichen!
avatar
KaterK

Anzahl der Beiträge : 234
Anmeldedatum : 25.09.11
Alter : 58
Ort : bei Saarbrücken

Nach oben Nach unten

Re: Rot-Grüne Koalitionsverhandlungen in Berlin gescheitert

Beitrag  Issomad am So Okt 09, 2011 1:00 am

Colonel Klink schrieb:Gerade bei Anne Will mitbekommen, Berlin hat 12,7% Arbeitslose, ergo kann Rot-Schwarz wirklich etwas bewegen, wenn sie sich einig werden.

Und zu den H4lern, die sollten eine Partei gründen, das sind fast 10 Millionen Leute, also reichlich Potential für mehr als 10% im BT. Da finge selbst der dicke Gabriel 2013 das zittern an. What a Face
Den Gründungszuschuß für 6-9 Monate kann man bei der Arge beantragen Exclamation

rot-schwarz hat noch nie etwas bewegt, wenn sich etwas ändern musste. Es kam immer nur Reformstau heraus. Ich rechne hier auch nicht mit einer Besserung ...

Was die Grünen angeht: Ich finde es gut, dass sie ihren Grundsätzen treu sind und den Ausbau der Stadt-Autobahn konsequent ablehnen. Wird jetzt auch noch kritisiert, wenn jemand sein Wahlversprechen einlöst ?

Auch wenn es Bundesmittel sind, die verpulvert werden, so sind es doch Steuergelder und da kann ich als Steuerzahler nicht mit einverstanden sein.
Solche Prestige-Projekte braucht eine Stadt nicht ...
avatar
Issomad

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 08.10.11

Nach oben Nach unten

Re: Rot-Grüne Koalitionsverhandlungen in Berlin gescheitert

Beitrag  Gast am So Okt 09, 2011 8:58 am

SOLL ich JEMANDEN TRAUEN , der 9 999,99 € SPENDE ANNEHMEN DARF , JEDEN MONAT EINMAL , ohne es zu BGRÜNDEN oder JEMANDEN MELDEN zu MÜSSEN ???? WER ist den Gott ?


IHR seid GUTGLÄUBIG .


Zuletzt von Frank3 am Mo Okt 10, 2011 4:17 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Rot-Grüne Koalitionsverhandlungen in Berlin gescheitert

Beitrag  Petzy am Mo Okt 10, 2011 2:11 am

Ein Zitatauszug:
eine andere möglichkeit: eine rot-rot-piraten-koalition.....

Rechnerisch ist das schon möglich, aber politisch nicht machbar. Wenn ich die Piraten richtig verstanden habe, wollen die eine andere Art der Politik, z.B. keinen Fraktionszwang. Die sind doch glatt in der Lage, gegen einen Gesetzesentwurf zu stimmen, der von der eigenen Regierung eingebracht wird, und das nur, weil die Verantwortlichen es versäumt haben, diesen ausreichend verständlich zu erklären.
avatar
Petzy

Anzahl der Beiträge : 1137
Anmeldedatum : 26.09.11
Ort : Murrhardt

Nach oben Nach unten

Re: Rot-Grüne Koalitionsverhandlungen in Berlin gescheitert

Beitrag  Gast am Mo Okt 10, 2011 2:16 am

besser als einem gesetz zuzustimmen, dass die pappnasen noch nicht mal kennen. die umfragen in d-land zur abstimmung beim lissabon-vertrag dürfte ähnliche umfragen gebracht haben wei in austria. nix wissen. quer durch alle parteien. die kriegen gesagt, was sie votieren sollen und guat is.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Rot-Grüne Koalitionsverhandlungen in Berlin gescheitert

Beitrag  Petzy am Mo Okt 10, 2011 2:20 am

Piedro schrieb:besser als einem gesetz zuzustimmen, dass die pappnasen noch nicht mal kennen. die umfragen in d-land zur abstimmung beim lissabon-vertrag dürfte ähnliche umfragen gebracht haben wei in austria. nix wissen. quer durch alle parteien. die kriegen gesagt, was sie votieren sollen und guat is.

Nicht nur bei dieser einen Abstimmung, ist doch immer so. Fraktionszwang nennt sich das. Und das wollen die Piraten eben nicht mitmachen, deshalb sind Sie für die Etablierten auch nicht Koalitionsfähig, weil selbständig denkende Abgeordnette.
avatar
Petzy

Anzahl der Beiträge : 1137
Anmeldedatum : 26.09.11
Ort : Murrhardt

Nach oben Nach unten

Re: Rot-Grüne Koalitionsverhandlungen in Berlin gescheitert

Beitrag  Gast am Mo Okt 10, 2011 2:35 am

und was spricht dagegen, dass die abgeordneten der piraten keinem fraktionszwang unterworfen werden?

das verstösst meiner meinung nach sowieso gegen die intention des grundgesetzes, die entscheidung dem mandaten und seinem gewissen zu überlassen. dem mandanten, der von den wählern dazu bestimmt wurde. deshalb finde ich auch listenplätze zum scheissen. die wähler sollen bestimmen welche person sie wählen, weil deren gewissen die grundinstanz der entscheidungsfindung sein soll. das gewissen eines parteisoldaten mit präsidialem auftrag wählt eigentlich keiner.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Rot-Grüne Koalitionsverhandlungen in Berlin gescheitert

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten